Spielotheka.de: Spielautomaten News

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten

Schlagwort: Börse

Beste Glücksspiel Aktien

Aktien auf Glücksspiel Unternehmen stehen im Trend

Online Glücksspiel boomt kräftig. Der Internet Markt wächst schier unaufhaltsam und steigert seine Bruttoerträge seit mehreren Jahren ständig. Und ganz besonders sind es eben aber die privaten Glücksspielportale, welche nicht ohne Grund momentan wie Pilze aus dem Boden schießen.

Das sind die besten Glücksspiel Aktien hierzulande:

Bet at Home: Seit 2013 etwa 1100 % gesteigert! Tendenz weiter steigend.

 

Lotto24: Seit 2013 etwa 220 % gesteigert! Tendenz weiter steigend.


-Chart bereitgestellt von finanzen.net

 

Unibet: Seit 2003 etwa 300% gesteigert! Tendenz weiter steigend.


-Chart bereitgestellt von finanzen.net

 

Gute Aussichten also für alle Zockerfreunde, welche nun auch auf der Glücksspiel Plattform Börse an das schnelle Geld wollen. Denn viel anders als beim echten Glücksspiel, geht es an der Wallstreet bzw. in Frankfurt auch nicht zu. Dass man allerdings nicht immer mit Glücksspiel Aktien gewinnen kann, zeigt zum Beispiel die Mybet Aktie. Da konnte man nämlich im gleichen Zeitraum auch mal eben 96% verlieren, wie der nachfolgende Chart seit 2012 deutlich zeigt.


-Kurs von finanzen.net

 

Wann sollte man Glücksspiel Aktien kaufen?

Gute Geschäfte mit Aktien erreicht man, wenn die Kurse im Keller sind. Das bedeutet in der aktuellen DAX Situation, dass wir gerade maximale Höchststände durch die Niedrigzins-Politik der EZB miterleben dürfen. Dies wird allerdings nicht ewig zu halten sein, da die Inflation doch merklich im Hintergrund steigt. So sollte man sich demnächst auf eine Kurskorrektur an der Börse vorbereiten. Dies wäre dann eine gute Möglichkeit, um in das Aktiengeschäft einzusteigen.

Im obigen Beispiel Mybet könnte man auf eine Übernahme spekulieren, was den aktuell niedrigen Kurs sicherlich kräftig anheben würde. Das ist aber alles reine Spekulation, oder besser gesagt Glücksspiel. Und um langfristig damit Geld zu verdienen bzw. mit steigenden Kursen gewinnbringend zu handeln, müsste man schon echter Insider sein. Von daher ist immer Vorsicht geboten. Übrigens macht die Arbeit an der Börse wohl genau so süchtig wie Casino , Bingo oder Lotto.

Glücksspiel Aktien Top

Aktien auf Glücksspiel weiter im Kommen!

Da es hierzulande faktisch keinen echten Glücksspielstaatsvertrag bzw. eine rechtliche Grundlage für staatliche Regulierung gibt, haben es ausländische Glücksspiel Portale mit europäischer Lizenz sehr einfach mit ihrem Angebot. Das treibt die privaten Glücksspiel- Anleger auf den Aktienmärkten weiter an, während staatliches Glücksspiel immer mehr an Boden verliert. So berichtet die ARD ganz aktuell: 

(…) Die jahrelange Uneinigkeit der Bundesländer in Sachen Kontrolle des Glücksspielmarktes in Deutschland könnte weiter gehen. Eine Ländermehrheit hatte sich im März auf Grundzüge eines neuen Staatsvertrages geeinigt, der die Lizenzierung von Glücksspielanbietern in Deutschland vereinheitlichen sollte. Aus dieser Mehrheit scheidet die neue „Jamaika“-Koalition aus CDU, FDP und Grünen aber nun offenbar aus. Da mindestens 13 von 16 Ländern den Vertrag ratifizieren müssen, steht eine grundlegende Neuregelung möglicherweise in den SternenIn Deutschland sind weitgehend die Bundesländer für die Regulierung von Lotterien, Sportwetten oder Kasinospielen zuständig.

Aktie1
By Kadereit (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Für die meisten Glücksspiele gilt nach wie vor ein staatliches Monopol. Lediglich für private Sportwettenanbieter wurde der Markt geöffnet. Online-Glücksspiel ist verboten, denn der Staatsvertrag sieht keine bundesdeutschen Online-Casino-Lizenzen vor. Nur einige Ausnahmen mit einer Lizenz aus Schleswig-Holstein sind beschränkt zugelassen. Auch diese Lizenzen stehen damit womöglich zur Debatte (…) [ard.de]

Fazit: Aktien auf Glücksspiel bürgen weiterhin enormes Potenzial in den kommenden Jahren. Kaum ein Markt wächst steiler als der Online Glücksspielmarkt mit Casino, Wetten und Poker. Und gerade in Deutschland werden momentan die Spieler mit unsinnigen neuen Gesetzen förmlich aus den Spielhallen in das Internet gejagt. Man hat fast den Eindruck, als wäre diese Abwanderung gewollt. Denn mit Spieler – oder Altersschutz ist das ja wohl kaum zu erklären. Sei es drum, den Aktien auf Bwin, Betfair & Co. wird dies weiter zu steigenden Kursen verhelfen.