Online Casino Ratgeber

Online Casino Suchen und Finden


Im Internet schiessen die Online Casinos mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Für jeden Geschmack sollte da sicherlich etwas dabei sein. Doch ist auch jedes Angebot seriös oder gar illegal? Um diese Fragen zu beantworten, benötigt man schon einen Online Casino Guide oder einen Ratgeber.

Einige solcher Webseiten dazu haben wir bereits gefunden, einige andere haben wir dazu auch schon genauer unter die Lupe genommen. Und ein spezielles Angebot in sachen Online Casino Top 10 haben wir unter anderem hier gefunden:

(…) Wenn Sie auf der Suche nach einem Online Casino sind, sollten Sie daran denken, dass – so hat es die Erfahrung gezeigt – nur die besten Qualitätsseiten das Nonplusultra an Unterhaltung bieten. Die richtige Wahl kann den Unterschied ausmachen zwischen Stunden gefüllt mit aufregendem Spielspaß oder ödem, eintönigem Spiel auf einer Seite, die nur mittelmäßige Dienstleistungen anbietet. Wir von Piramind Welt haben zahlreiche Online Casinos ausprobiert und getestet, indem wir Spiele ausprobiert haben und Vergleiche angestellt haben zwischen den Anbietern und Spielen, die wir als erfahrene Spieler als die allerbesten erachten. Unser Ziel ist es, Ihnen werthaltige und unvoreingenommene, exklusive Bewertungen sowie Informationen zu Boni zu bieten (…) Piramindwelt.com

Interessant finden wir, dass auf der Webseite wirklich auf jeden wichtigen Punkt eingegangen wird. Für die meisten Seiten steht nämlich immer hauptsächlich der Bonus zur Debatte. Doch es gibt auch sehr viel andere wichtige Punkte, welche ein Spieler aus Deutschland beachten sollte. Dazu zählt ganz klar die rechtliche Angelegenheit, die Lizenzen, der Support, Sicherheit bei Ein, – bzw. Auszahlung, Zahlungsmöglichkeiten, Servertechnik, Grafik und Sounds der Spiele sowie Benutzerfreundlichkeit und das Portaldesign. Aber auch die Benutzerzufriedenheit sollte unbedingt beachtet werden. Und ähnlich wie bei guten Speisegaststätten sollte man drauf achten, wo viele sitzen – da schmeckts auch! Eine alte Weisheit, welche gerade jetzt zur Urlaubszeit beid er Auswahl des Restaurant  im Ausland immer gerne genutzt wird.

Abzockerei in Spielhallen? Warum greift die Politik nicht ein

Spieler in Spielhallen haben immer öfter das Gefühl massiv abgezockt zu werden

Neue Beschränkungen, neue Einschränkungen, mehr Abgaben, mehr Steuern –  am Ende bleibt immer weniger für den Spieler in den Spielotheken. Viele Spieler haben die Spielhallen längst in Richtung Internet verlassen, doch der Stamm an spiel süchtigem Klientel sitzt immer noch vor den Automaten. Dazu haben wir wieder einmal einen interessanten Thread im Forum für Spielautomaten gefunden: 

(…) Wie man nicht nur hier im Forum lesen kann, ist es mit dem Vertrauen der Spieler in die Hallen nicht allzu weit her. Viele glauben an ein „manuelles Eingreifen“ der Hallenbetreiber – besser gesagt vieler Hallenbetreiber – in die Spielabläufe. Ob online, per getürkter Software oder wie auch immer. Ganz von der Hand zu weisen ist dieser Gedanke sicherlich nicht. Auch viele Politiker haben einige Bedenken. Ich frage mich nur: Wie ist es angesichts dieser Tatsache überhaupt möglich, dass eine Spielerkarte in den Hallen noch immer nicht Pflicht ist. Angesichts der enormen Umsätze und dem mit Sicherheit nicht immer ganz ehrlichem Umgang mit Spielern und dem FA – Der Spieler ist – wenn ein Betrug mal auffliegen sollte – einmal mehr der Dumme. In jedem Laden bekommt er eine Quittung über seinen Kauf. In der Halle kann er nicht einmal beweisen, dass und in welcher Höhe er geschädigt wurde – wenn’s denn mal soweit ist.

Es wird von den Herstellern und Betreibern behauptet, dass eine Umrüstung nicht so schnell durchzuführen sei. Ich halte dagegen: Wenn mal jemand auf den Gedanken kommen würde, eine „einstweilige Verfügung“ gegen den Betrieb der Daddelhallen zu erwirken (weil es z.B. keine Belege für den Kunden gibt), wären innerhalb weniger Tage sämtliche Automaten umgerüstet. Neue Softwareupdates (zu Gunsten der Betreiber) sind auch innerhalb weniger Stunden überall aufgespielt. Wenn es zu Gunsten der Spieler wäre, würde es sicherlich einige Monate in Anspruch nehmen. Auch wenn der Vergleich ein wenig hinkt – das Prinzip ist das Gleiche und nicht unbedingt der Förderung des Vertrauens dienlich. Ganz im Gegenteil. Hier werden eine ganze menge Menschen vereimert – freundlich ausgedrückt (…) [spielautomatenforum.de]

Retroartikel: 5 Sonnen für alle

Casinotricks24.de gibt es jetzt endlich den ultimitaiven Trick bei Blazing Star immer und immer wieder die 5 Sonnen zu erhalten – und das sogar mehrmals täglich.

Diesen Spam hat ein User ganz aktuell im Spielautomaten Forum gepostet –

(…) Viele verkaufen angebliche Tricks im Internet wo sie versprechen dass man mit den Tricks ordentlich viel Geld aus den Novoline Automaten rausholt. Book of Ra Tricks gibt es wirklich nur bei CasinoTricks24.de Es sind keine Möchtegern Zocker die andere Zocker abziehen wollen sondern Experten die dort die neusten Updates anbieten. Ich selber habe die Tricks bereits gekauft, auch für die Merkur Automaten und bin mehr als zufrieden, habe mittlerweile durch die Tricks ca. 5.000€ gewonnen und das in nur 4 Tagen. Viele hier im Forum schreiben etwas von “Book of Ra Tricks” aber den meisten Dreck davon habe ich schon ausprobiert und funktioniert nicht. Also Leute fallt nicht auf so dumme Leute rein. Wenn ihr wirklich Tricks braucht dann geht auf xxx (…) [Link entfällt]
Und auf dessen Webseite erfahren wir dann auch noch folgendes –

(…) Mit diesem Trick bekommen Sie ganz leicht die 5 Sonnen bei Blazing Star. Egal ob 10 cent Einsatz oder 1,50€. Der Trick funktioniert an jedem handelsüblichen Merkur- Spielautomat. Der Trick wird in regelmäßigen Abständen auf seine Funktionalität geprüft und aktualisiert. Schauen Sie sich unsere Gewinner-Fotos an und überzeugen Sie sich selbst! Hierbei handelt es sich um unser Top-Produkt!(…)
Unter diesem absoluten Topangebot findet man die natürlich durchweg positiven Erfahrungsberichte der vermeintlichen Käufer –

5 Sonnen auf 1€ Einsatz bams! Geil Danke!!!!
– Olaf aus Kempen
Hatte bis jetzt noch nie die 5 Sonnen, doch dank den Tricks heute das erste Mal! :)
– Yusef aus Hamburg
Dachte erst wäre hier so ne verarsche-seite, aber klappt ja wirklich! bin überrascht, daumen hoch Semikolon
– Gerrit aus Duisburg
Fantastisch, ihr seid die besten!
– Susi aus Kleve
Sehr empfehlenswert, funktioniert alles wie versprochen.
– Mark aus Offenbach
Hab auf Facebook das Bild gesehen und direkt gekauft, es klappt!
– Jonas aus Düsseldorf
Das Beste was ihr hier habt!
– Lothar aus Chemnitz
Es hat wirklich geklappt, geil
– Micha aus Oldenburg
Hat sich sehr gelohnt die Investition!
– Matthias aus Bad Bentheim
Ich hatte noch nie die 5 Sonnen. Durch diesen Trick hab ich sie jetzt mehrmals täglich!
– Kevin aus Cottbus
Mein Automat, klingelt und klingelt! Danke für den Trick!
– Saskia aus Köln-Porz
Seit dem ich diesen Trick habe, sind 5 Sonnen für mich nichts besonderes mehr, geil!
Na dann fällt mir doch ganz spontan nur noch der Song von den Ärtzten “Hip, Hip Hurra” ein.

“Früher ging es allen dreckig, heute geht es steil bergauf. Jeder hat sechs Richtige und alle sind total gut drauf.” – Friede , Freude, Eierkuchen…

Retroartikel: Hoch gepokert

Schon mal hoch gepokert?

Der Grund warum ich bisher noch nie Online Poker gespielt habe ist der, dass mir einfach die Zeit dazu fehlt. In früheren Jahren habe ich jedoch recht gerne diesen Sport / Glücksspiel zusammen mit Freunden oder in der Kneipe ausgeübt. Offiziell war es zwar in der ehemaligen DDR verboten, aber drangehalten hat sich ohnehin niemand. So gingen damals schon etliche Scheine über die Tische, mal verlor man – mal gewann man. Faszinierend finde ich aber heute immer noch die stundenlangen TV-Übertragungen der Poker World Series, was sogar meine Freundin gelegentlich mit mir vor dem Fernseher anschaut.

(…) Das Glücksspiel Poker fasziniert seit Jahren mehr und mehr Menschen auf der ganzen Welt, Millionen spielen vor allem Online um teils große Summen Geld. Die besten Spieler versammeln sich alljährlich bei der World Series of Poker (WSOP), dem bedeutendsten Turnier der Szene. Seine Anfänge liegen im Jahr 1970, damals bekam der Johnny Moss lediglich einen Silberpokal für seinen Sieg. Ein Jahr später war es ebenfalls Moss, der das Turnier für sich entscheiden konnte und sich damit das Preisgeld in Höhe von 30.000 Dollar sicherte. 1972 gab es für Gewinner Thomas Preston dann schon das 2,5 fache , so berichtet Poker World Series

Interessant finde ich bei Poker auch die Mischung aus Sport und Glücksspiel. Schaut man sich nämlich die Pokerexperten in den Endrunden im TV an, sind es fast immer die selben Leute, welche da kräftig abräumen. Also kann nicht alleine der Zufall dafür der Auslöser sein, sondern auch Geschicklichkeit. Stattlich finde ich auch die Gewinnmöglichkeiten der Spieler in solchen Turnieren. Auch wenn der große Poker Run in den Jahren 2005 und 2006 längst wieder vorbei ist, so sind die hohen Gewinne im Millionenbereich doch immer noch im stabilen Bereich, wie die nachfolgende Liste der Pokergewinner eindeutig darstellt.

2012 – Greg Merson – 8.527.982 Dollar
2011 – Pius Heinz – 8.715.638 Dollar
2010 – Jonathan Duhamel – 8.944.138 Dollar
2009 – Joseph Cada – 8.547.042 Dollar
2008 – Peter Eastgate – 9.152.416 Dollar
2007 – Jerry Yang – 8.250.000 Dollar
2006 – Jamie Gold – 12.000.000 Dollar
2005 – Joe Hachem – 7.500.000 Dollar
2004 – Greg Raymer – 5.000.000 Dollar
2003 – Chris Moneymaker – 2.500.000 Dollar

Einmal das Endspiel bei diesem Poker-Turnier gewinnen und das wars. Das ist dann schon etwas anderes als der Minibonus bei American Poker II an den Novoline-Spielautomaten…

Retroartikel: Spielsucht bei Kindern und Jugendlichen

Laut Landesgesundheitsamt in Baden-Würtenberg gibt es dort offiziell 34 100 Spielsüchtige. Davon sind immer mehr Jugendliche und junge Menschen betroffen, warnen die Experten. Die Zahl der regelmäßigen Spieler zwischen 12 und 17 Jahren liege bei 40 Prozent.
Die angedachten Schutzmaßnahmen seitens der Politik seien bei weitem noch nicht ausreichend, so berichtet das Tagblatt. Die Rangliste der Glücksspiele führt aber immer noch der Geldspielautomat in Gaststätten und Bistros an. Auf den weiteren Plätzen folgen die Spielhallen und Online-Kasinos. Betroffen seien vor allem junge Männer und insbesondere Jugendliche mit Migrationshintergrund sowie sozial Schwächere.
Keine Ahnung, wie diese Zahlen zustande gekommen sind und wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart das überhaupt errechnen konnte? Ich finde die Zahl erschreckend hoch. Offiziell ist das Spielen am Geldspielgerät nämlich erst ab 18 Jahren erlaubt! Jedoch in Kneipen und Bistros sowie an Autobahn-Tankstellen ist es natürlich wirklich kein Problem für Kinder und Jugendlichen in Kontakt mit Spielautomaten zu kommen. Und nicht jeder Wirt schaut da schon genau hin, wenn er damit zusätzliches Geld verdienen kann.

In den Spielhallen jedoch gehe ich davon aus, dass dort intensiver kontrolliert wird und kaum Minderjährige die Möglichkeit haben um Geld an den Automaten zu spielen. Zumindest habe ich als gelegentlicher Besucher noch nie einen Zwölfjährigen in einer Spielothek spielen sehen. Die Strafen bis hin zum Konzessionsentzug wird wohl kein Aufsteller riskieren wollen. Von daher verstehe ich nicht, wie Spielhallen auf Platz 2 hinter Bistros und Kneipen geführt werden? Sicherlich gibt es Ausnahmen und gelegentliche Fälle von Mißachtung der Jugendschutzgesetze in Spielsaloons, aber das ist die Ausnahme.

Auch im Internet ist es kein Problem, dass diese Altersgruppe in Kontakt mit Online-Slots kommt – das stimmt. Jedoch geht es dort nur im kostenlosen Spielbetrieb, also ohne jegliche Geldgewinne. Um in den Online-Kasinos im Echtgeldmodus spielen zu können, muss zunächst der Altersnachweis mittels Kopie des Personalausweises sowie einer aktuellen Rechnung erbracht werden. Hier bestehen also kaum Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, diese Sperre zu umgehen. Meiner Meinung nach ist der Jugendschutz im Internet am besten gegeben.

Retroartikel: Aufsteller Mafia Betrug

Aufsteller Betrug: Oder wie die Mafia angeblich in den Spielhallen abzockt

Keine Ahnung wie es euch geht, aber Ahnliches wie im nachfolgenden Text beschrieben, konnte ich selber schon beobachten – jedoch nur erahnen was da wirklich im Hintergrund abläuft. Man kommt also in eine Spielhalle wo es mehere Räume gibt und ein Bereich ist plötzlich wegen fadenscheinigen Argumenten vom Aufsteller nicht geöffnet. Anschliessend muss man nicht lange warten und irgendwo in der Halle gibt es plötzlich einen größeren vierstelligen Betrag als Gewinn. Sonst ist dort komischerweise nichts zu holen ausser läppische Kleinbeträge und lediglich Taschengeld von 50 – 100 Euro. Dazu habe ich nun eine mögliche Erklärung gefunden, kann die Automatenmafia ihre Hände im Spiel haben?

Gefunden im Spielautomatenforum:

(…) Ein meist in einem Nebenraum. das heisst nicht in der Halle stehender aufgestellter Automat wird von dem Spielhallenbetreiber so lange auf 2 Euro automatisch bespielt, bis die AG Spiele kommen zB wo sich Novospiele drauf befinden. Laufen die AG Spiele auf, sowie sind auf dem Geldspeicher mehr als umgerechnete 6000 Euro, wird der Automat in die Halle gefahren und mit einem anderen Gerät getauscht.
Danach wird der Vorspieler angerufen und fährt in die Halle, meist zu einer Zeit, bevor die Halle geöffnet wurde. Er setzt sich an die Kiste, spielt und holt so viel Geld als möglich, mit den AG Spielen dazu. Die mit anwesenden Spieler bekommen das mit und man hört im Hintergrund staunende Ausrufe wie „so geil… boah!!“.. Gleichzeitig sind aber auch viele Neider angeheizt worden und dies ist genau so beabsichtigt. Nach einiger Zeit habe ich meistens über 7000 Euro auf der Uhr und das ist der Punkt, an dem das heiße Gewinnergefühl einen “Total” einnimmt. Wenn ich das Geld aus der Kiste nehme, sehe ich die Blicke der anderen Zocker, die total baff sind, wie sich sicher jeder von euch vorstellen kann (…) [spielautomatenforum.de]

Kommentar aus dem Forum:

Nach wievor gang und gebe, womit ich Jahrelang selber Geld gemacht habe. Die Aufsteller die etwas an der Steuer sparen möchten, geben dir freie Hand die Kisten zu Manipulieren, wie auch immer !! Punkteschreiben, fanden die aber am Liebsten, weil es nicht nachvollziehbar damals war, wie es Heute ist, keine Ahnung. Wenn ein Aufsteller, nicht so viel Plus gemacht hat, zahlt er auch wenieger Steuer, auch wenn er beschädigt worden ist durch Manipulationen, zahlt er wenieger Steuer. und das Manipulierte Geld hat er natürlich auch eingesteckt, natürlich nicht alles!! Aber die Behörden wissen das ja nicht. So war der Stand der Dinge vor ein paar Jahren, mag sein heutzutage ist das anders, aber viele viele kleine Aufsteller sind linke Ratten !

Retroartikel: PSC zur Geldwäsche in Kasinos

Paysafecard: Geldwäscheverdacht in Online Casinos

Sie ist kaum noch aus unserem Leben wegzudenken. Man findet sie unter anderem an Kiosken, Tankstellen oder kleineren Lottoläden. Die Rede ist vom Zahlungsmittel Paysafecard, eine so genannte Prepaidkarte.

Auf der Webseite des Anbieters von Paysafecard findet man folgende Informationen:

(…) Paysafecard ist europäischer Markführer bei online Prepaid Zahlungsmitteln. Prepaid bedeutet, du kaufst paysafecard in einer von 450.000 Verkaufsstellen und bezahlst damit sicher ohne Bankkonto oder Kreditkarte bei 4.000 Partnern im Internet. paysafecard ist ein beliebtes Zahlungsmittel bei bekannten Anbietern aus den Bereichen Games, Social Media & Communities, Musik, Film & Entertainment und anderen. Paysafecard ist eine Prepaidkarte, mit der du sicher im Internet bezahlst. Die Bezahlung funktioniert ohne Angabe von persönlichen Daten, Bank- und Kreditkartendaten. Nutze Paysafecard als sicheres Zahlungsmittel bei 4.000 Webshops aus dem Bereich Online-Entertainment. Gib einfach die 16-stellige PIN ins Zahlungsfenster ein. So bezahlst du sicher im Internet (…)
Benutzt wird sie auch ganz gerne neben den gängigen Zahlungsmitteln wie Kreditkarte, Direktüberweisung oder Paypal in diversen Online Casinos. Mit der Paysafecard lässt sich jedoch leichter als mit allen anderen Methoden die Geldwäsche betreiben. Der Vorwurf: Schmutziges Geld kann damit anonym in Kartencodes gewechselt werden und dann anschließend in Online-Casinos relativ einfach bei niedrigen Auszahlungen gewaschen werden. Wer einen großen Gewinn nach Einzahlung mit Paysafecard gemacht hat, muss jedoch mit vielen unangenehmen Fragen und langen Wartezeiten rechnen.

Wobei der Vorwurf aufgrund der niedrigen täglichen Limits bis 100o,- doch wohl eher nur kleinere Dealer oder Kriminelle betrifft. Die großen Fische werden wohl andere Wege und Mittel finden ihr schmutziges Geld zu waschen. Im Immobilien- und Autogeschäft geht es auf jeden Fall besser. Denoch werden diese Kartencodes schon bald nicht mehr in den in Deutschland lizenzierten Casinos zu finden sein.

Retroartikel: Spielautomaten Manipulation mit Draht und Funk

Spielautomaten Manipulation: Mit Fernbedienung und Draht

Mit Draht und Störsender (Fernbedienung) wurden im Raum Süddeutschland etliche Spielgeräte in Spielhallen und Spielotheken manipuliert und ausgeräumt. Eine achtköpfige Bande wurde dabei offensichtlich erwischt und jetzt von Amtsrichter in Augsburg zu Freiheitsstrafen zwischen sechs und 23 Monaten verurteilt.

Die Bande agierte zumeist in Zweier-Teams. Auf zweierlei Weise wurden die „einarmigen Banditen“ in den Spielcasinos manipuliert. Einmal griffen die Trickser per Fernbedienung mit einem Computerprogramm in die Software der Automaten ein und trieben so den Gewinn bis zur Höchstgrenze von 1000 Euro hoch. Am häufigsten aber führten sie einen speziellen Draht über das Geldscheinfach in das Gerät ein und lösten dort einen elektrischen Impuls aus, der die Zocker-Kasse klingeln ließ. So erbeuteten die Betrüger etliche Tausend Euro, darunter auch in einem Spielcasino in der Augsburger Innenstadt, so berichtet aktuell die Augsburger Allgemeine.
Der Trick mit dem Draht an den Novoline-Automaten hat unseres Wissens ziemlich einfach bis 2010 funktioniert. Ich konnte damals selber einen derartig-manipulierten Novoline 2 begutachten. Die Vorgehensweise war dabei wirklich sehr simpel und die Hopper an den Novomatic-Automaten konnten effektiv und schnell durch die Betrüger geleert werden. Heute geht das jedoch angeblich nicht mehr so einfach, auch findet man kaum noch Novoline 2-Geräte im Einsatz. Aber so wurde ja im oben beschriebenen Fall die elektronische Variante mit Chip über den Geldeinzug benutzt.

Die angeblichen Störsender für Merkur,- und Novomatic-Spielautomaten hatten jedoch im Einsatz versagt. Zumindest war uns bisher kein Fall bekannt, wo solche ominösen “Fernbedienungen” doch tatsächlich auf die Software der Geräte zugreifen konnte. Waren wir einfach nur zu schlecht informiert oder sollte es tatsächlich eine funktionierende Manipulations-Hardware auf dem Szenemarkt gegeben haben? Fragen über Fragen, die wir jedoch überhaupt nicht beantwortet haben wollen.

Retroartikel: Novomatic Tricks Masche

Unter dem Eintrag: “Aktuelle Meldungen zu Software-Bugs sowie Software-Versionen an Novoline Spielgeräten!” habe ich ganz aktuell im Spielautomaten Forum folgenden Information erhalten –

(…) Herzlich Willkommen bei Novoline-Fehler!
Über mich: ich bin 34 Jahre alt und arbeite seit 2009 als Automatentechniker sowie Softwareentwickler. Über das Blog: In meinem Blog erfahren Sie das Neueste aus den bereichen: Novoline – Spiele, Sotfware-Versionen, Bugs. Ich wünsche euch noch viel Spaß auf meinem Blog! Kontakt:novolinefehler@web.de (…)

und auf einer weiteren Unterseite geht es dann aber gleich voll zur Sache –

(…) Ich möchte gleich vorweg sagen, daß ich keine Tricks/Cheats oder änliches verkaufe, die Sicherheitslücken an Novoline-Geräten nutze ich nicht aus um mich zu bereichern! Ein neues Software-Bug hab ich gestern zufällig entdeckt auf einen Novoline II mit der Software-Version 3.69.4. Was dieser Bug verursacht ist das der Spieler ohne viel Aufwand und ohne technische Hilfsmitteln an 80 Freispiele kommt. Möglich wird das aber nur beim “Book of Ra” mit einem Spieleinsatz von 0,40 Cent. Es handelt sich hierbei um eine Tastenkombination + Touchscreen (in ca. 3 Sekunden ist die Arbeit erledigt), einmal auf “Start” drücken und der Spieler bekommt die Freispiele, diese werden immer wieder verlängert (bis zu 80 mal). Was der Spieler am Gesamtgewinn erspielt, hängt allein von der Auszahlungsquote des Gerätes ab (…)

Interessant an der Angelegenheit ist, dass er weder seinen angeblichen Novoline-Trick verkauft, noch auf seinem Blog (http://novoline-fehler.blogspot.de/) für die Allgemeinheit veröffentlicht. Lobenswert oder steckt da etwa doch System dahinter? Denn unter dem Beitrag ist ein Formular, wo Spieler ihren Kommentar hinterlassen können. Ein paar Fakeeinträge und etwas Forenwerbung und schon kommen die abgebrannten Zocker wieder überall aus ihren Löchern gekrochen und bieten Geld für diesen angeblichen Trick an den Novoline, natürlich wie immer für das bekannteste Spiel Book of Ra.

Wir raten wie immer von solchen ominösen Trickangeboten zu Novoline und Merkur ab – ohne Vorführung in einer Spielhalle sollte man nichts im Internet kaufen! Wobei selbst dann immer noch regionale unterschiedliche Automateneinstellungen nicht den Gewinn garantieren.

» by admin on 03/20/2013

Retroartikel: Gewinne Online Casinos – Stats

Monatsübersicht: Online-Casino Gewinne
Wo gewinnt man Anfang des Monats – wo gewinnt man Mitte des Monats – wo gewinnt man Ende des Monats?
Nicht überall wird an gleichen Tagen auch gleichviel in den unterschiedlichen Online-Casinos im Internet über den Monat gewonnen, das sollte jedem Spieler durchaus klar sein. Um unseren Lesern etwas Überblick zu verschaffen, haben wir unsere Affiliate-Konten bei den bekanntesten Online-Kasino-Plattformen mit Spielautomaten (Slots) genauer betrachtet und nachfolgend diese Monats-Statistik sozusagen als Gewinnplan ausgearbeitet –
Anfang des Monats:
Mybet-Online-Kasino
Hier wird ausschliesslich an den ersten 5 Tagen
des Monats gewonnen.
www.mybet.de
Playbet24-Online-Kasino
Meistens um den 4.-8. eines Monats werden
hier Gewinne an die Spieler ausgezahlt.
www.playbet24.de
Platinumplay-Online-Kasino
Gute Gewinne erzielen angemeldete Spieler
in diesem Casino Anfang des Monats
www.platinumplay.de
Mitte des Monats:
Stargames-Online-Kasino
Die besten Ergebnisse erreicht man zwischen
dem 8.-12. eines jeden Monats
www.stargames.de
Winner-Online-Casino
Nicht selten werden große Gewinne um den
15. eines Monats bei Playtech geholt.
www.winner.de
Casinoclub
Die beste Zeit für Casinoclub-Spieler ist
immer Mitte des Monats.
www.casinoclub.de
Ende des Monats:
Sunmaker
Immer wieder Ende des Monats steigt
die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Merkur
www.sunmaker.de
Sunnyplayer
Ähnlich wie bei Sunmaker – gegen Ende des
Monats sind mehr Gewinne zu erwarten
www.sunnyplayer.de
Quasar
Immer wieder am Ende des Monats
fallen große Auszahlungen bei Quasar auf
www.quasar.de
*Diese Werte sind aus Abrechnungen der verschiedenen Partnerprogramme, für die wir bereits seit meheren Jahren als Affiliates im Bereich Online-Gambling tätig sind, entnommen. Eine Garantie für Gewinne übernehmen wir nicht – lediglich weisen wir daraufhin, dass an genannten Tagen im Monat die Gewinnwahrscheinlichkeit für Spieler höher als anderen Tagen im jeweiligen Online-Casino ist.

» by admin on 03/27/2013

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten