Spielotheka.de: Spielautomaten News

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten

Selbstausschluss-Frist beendet

Eigene Online Casino Sperre beendet

Da man sich in lizenzierten Online Casinos selber auf bestimmte bzw. unbestimmte Zeit sperren kann, bekommt man nach Ablauf auch wieder die Möglichkeiten zu spielen. Doch die Bestimmungen sind streng, daher sollte man die Bedingungen unbedingt beachten:

Hallo xxx,

Am 2017-06-17 12:41:59, haben Sie einen Selbstauschluß bei 888casino, für eine Zeitspanne von 180 Tagen angefordert. Wir respektieren Ihre Entscheideung verantwortungsbewustes Spielen ernsthaft zu nehmen, und hoffen, dass Sie davon profitiert haben. Da Ihre Selbstauschlußfrist jetzt abgelaufen ist, bitten wir Sie xxx zu kontaktieren, sollten Sie es wünschen Ihr Konto zu reaktivieren und am Echtgeldspiel bei xxx wieder teilzunehmen.

Sollten Sie sich entscheiden Ihr Konto zu reaktivieren, möchten wir Sie daran erinnern, daß xxx Ihnen die Möglichkeit bietet Ihre Einzahlungsbegrenzungen einzustellen, falls Sie unsere Hilfe benötigen um Ihre Einzahlungen besser kontrollieren zu können. Wenn Sie sich in ihr Konto anmelden, ist diese Möglichkeit über den Link: ‘Verantwortungsbewustes Spielen’ im unteren Teil unserer Startseite, xxx, verfügbar.

Bis dahin bleibt Ihr Konto geschlossen und wir möchten Sie höflich darum bitten, keine weiteren Konten bei irgendeiner Glücksspiel-Website zu eröffnen, die von einem Unternehmen innerhalb der xxx) betrieben wird. Solche Konten werden gesperrt, sobald sie uns bekannt werden, und der jeweilige Betreiber ist dazu berechtigt, nach alleinigem Ermessen sämtliche auf solche Konten eingezahlten Beträge bzw. mit solchen Konten erzielte Gewinne einzubehalten.

*Meldung via Email

Na endlich – Glückspielreform in Hessen!

Hessen plant Glücksspielreform

Damit der Zweite Glücksspieländerungsstaatsvertrag zum 1. Januar 2018 in Kraft treten sollte, mussten noch die Länderparlamente zustimmen und die Einwände der EU-Kommission ausgeräumt werden. Dies wird allerdings nach Schleswig-Holstein und NRW nun auch nicht in Hessen geschehen.

Stadtschloss Wiesbaden
Martin Kraft // photo.martinkraft.com [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Totgeburt 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrag nun endgültig gestorben

(…) Mittlerweile kann es als sicher angesehen werden, dass der 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrag gescheitert ist. Daher ist es verfassungsrechtlich bedenklich, ein Hessisches Glücksspielgesetz in Kraft treten zu lassen, welches dann schon absehbar auf einem nicht ratifizierten Staatsvertrag beruht. Der Gesetzentwurf der Landesregierung enthält viele Verbesserungen, wie die Einführung von Testspielen und die Neuordnung der Zuständigkeiten, welche dennoch in einem neuen Hessischen Glücksspielgesetz berücksichtigt werden sollten. Darüber hinaus werden die Regelungen, welche mit der Ratifizierung des 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrags in Zusammenhang stehen, gestrichen (…)

Für die Fraktion der CDU Die stellv. Fraktionsvorsitzende: Wallmann Für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Der Fraktionsvorsitzende: Wagner (Taunus)
Quelle: Hessischer Landtag

Kann man am Ende nur hoffen, dass man sich nun auch in anderen Bundesländern endlich an erfolgreichen Modellen wie Schleswig-Holstein orientiert. Denn nur dort gibt es bereits seit 2012 einen EU-konformen Glücksspielstaatsvertrag mit echter Regulierung sowie Spieler, – sowie Altersschutz. In allen anderen Bundesländern wurde durch den EuGH eine Rechtswidrigkeit zu Lasten privater Glücksspiel Anbieter erkannt, da das staatliche Monopol hierzulande praktisch weiter fortbestehe. Dadurch ist in Deutschland eine Grauzone ohne jegliche Einnahmen für den Fiskus entstanden. Ein haltloser Zustand, welcher endlich beendet werden muss.

Sizzling Hot vs. Sizzling Hot deluxe – Walzenveränderung

Mehr Kirschen, Zitronen und Orangen bei Sizzling Hot deluxe

Dazu haben wir einen interessanten Artikel im Forum für Spielautomaten gefunden:

Hallo zusammen.
Bin neu im diesen Forum. Ich bin 36 Jahre alt und Spiele mal mehr mal weniger seit ca. 12 Jahren. Das Thema Spielverlauf interessiert mich schon seit Ewigkeiten.
Im Internet schreibt jeder was anderes. Allerdings bin ich auch einen Bericht gestossen wo drin steht dass ein vorprogramierter Ablauf im Hintergrund läuft und es möglich ist der Verlauf vorher zu sehen. Nur ist es nicht ganz so einfach. Ich habe schon vor ca 8 Jahren rausgefunden wie die einzelnen Walzen aufgebaut sind und auch festgestellt dass es bei z.B Sizzling Hot und Sizzling Hot Delux leicht an den Walzen was verändert wurde und natürlich zum Nachteil des Spielers. Es wurde 1 bis 3 zusätzliche Bilder hinzugefügt allerdings sind es nur Kirschen, Zitronen und Orangen und somit schwindet die Chance auf größere Gewinne um eniges.
Wenn Interesse besteht kann ich eventull hier den Vergleich zeigen.

Und dazu gibt es auch einen Screenshot:

Sizzling Hot vs. Sizzling Hot deluxe

Sizzling Hot vs. Sizzling Hot deluxe

Um genau zu sein…
Auf der ersten walze ist eine Orange, auf der zweiten eine Zitrone und eine  Orange, auf der dritten eine Kirsche und auf der fünften zwei Kirschen und eine Zitrone mehr. Die vierte ist so geblieben. Übrigens ist die Anordnung auf allen Walzen verschieden. Auf jeder walze taucht aber immer zwei mal die 7 auf.

ist das nun eine Veränderung der Auszahlungsquote oder wozu ist diese “Verbesserung” nun eigentlich wirklich da? Auf den ersten Blick würde man meinen, die kleineren Gewinne nehmen zu, wobei die großen Gewinne allerdings deutlich bei dieser neuen Walzen-Konstellation abnehmen. Oder hat es gar etwas mit dem Update von 2011 zu tun, wonach lediglich Maximalgewinne von 1000 Euro in Spielhallen gewonnen werden durften? Zuvor konnte man 10.000 Euro und mehr an den Novoline Spielautomaten gewinnen. Fragen über Fragen…

Zum Thread im Automaten Forum:

-> spielautomatenforum.de

Stake7 wechselt zu EveryMatrix

Stake7 Online Casino macht weiter

Allerdings nun ohne die beliebten Merkur Spiele (Made in Germany) der Firma Edict (Gauselmann). Nach dem Rauswurf der Alliance Gaming Solutions Ltd. zieht es das ehemalige Merkur Casino nun zu EveryMatrix und wird dann unter einer Egaming Lizenz in Curacao weiter machen.

EveryMatrix vorgestellt: 

Wer mit diesem Namen nicht sonderlich viel anfangen kann, den verweisen wir auf das Portal Tipico. Denn die bekannte Plattform für Online Casino, Sportwetten und Casino Spiele wird nämlich ebenfalls von EveryMatrix  für Tipico bereitgestellt. Aber auch andere große Webseiten wie Boylesport oder Norsktipping setzen auf diese Game Lösung. Schon jetzt können nun auf Stake7.de Bally Wulff Spiele und Games von Blueprint gespielt werden.

(Screenshot: stake7.de)

Stake7 setzt auch weiterhin auf “made in Germany”. Statt Merkur gibt es nun zum Beispiel Bally Wulff aus Berlin. Übrigens ein Unternehmen von Schmidt Spiele, welche wohl laut neuesten Meldungen eine Zusammenarbeit mit… Da kommt ihr nie drauf – oder doch?   Ja richtig, mit Gauselmann (Merkur) anstreben:

“Mit den Zielen der Zukunftssicherung und des weiteren Ausbaus der nationalen und internationalen Marktanteile von Bally Wulff prüft Ulrich Schmidt aktuell intensiv verschiedene Möglichkeiten für strategische Partnerschaften. Zu den denkbaren Optionen gehört unter anderem auch eine Minderheitsbeteiligung der Gauselmann Gruppe. Hierbei sind kartellrechtliche Begrenzungen zu beachten.”

Quelle: Bally Wulff Games & Entertainment GmbH

Ob es nach Abschluss des Umzug auch wieder eine deutsche Version geben wird, darüber wurden wir allerdings bisher noch nicht von neuen Betreiber informiert. Aber wir gehen natürlich stark davon aus, denn gerade dieses Casino hat wohl zu knapp 100% deutsche Spieler. The show must go on…

Nun doch – Stake7.de in Deutschland gesperrt

Einer muss am Ende verlieren – Stake7 soll es sein

Nachdem die Paradise Papers, welche bei einer Anwaltskanzlei auf der Isle of Men geleakt und dann veröffentlicht wurden, war eines sicher klar, dass man nicht mehr so weitermachen konnte wie bisher. Stake7 – ein Merkur Online Casino war ebenfalls Klient der dortigen Advokaten. Nun wurde dem Online Casino mit den beliebten Merkur Spielen (Gauselmann, ADP, Edict) kurzerhand der Saft abgedreht. Dazu haben wir folgende Meldung auf dem bekannten Nachrichtenportal ostfussball.com gefunden:

Mit großer Trauer müssen wir Ihnen mitteilen, dass die deutschsprachigen Seiten auf Stake7 heute gelöscht wurden. Deutsche Spieler werden ebenfalls IP-blockiert sein. Dies liegt völlig außerhalb unserer Kontrolle und wurde von der Alliance Gaming Limited durchgeführt, die unseren Vertrag gekündigt haben und keine Spiele mehr für Spieler mit Sitz in Deutschland anbieten. Wir arbeiten an einer Lösung und werden uns in Kürze mit einem Update in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihre Geduld. Wir hoffen, dass dies schnell gelöst werden kann. -Stake7-Team

Andere Meldungen zuvor hatten dies noch völlig ausgeschlossen: “Das Stake7 Casino wird auch weiterhin zu den Merkur Casinos auf dem Markt gehören und auch weiterhin Spieler aus Deutschland akzeptieren. Alle Fans der Spielautomaten dürfen jetzt also einmal tief durchatmen, denn nach einer großen Aufregung ändert sich erst einmal nichts” (spielotheka.de berichtete bereits)

Über stake7.de: Das Merkur Online Casino gehörte wohl zu den beliebtesten Portalen mit den Spielen aus dem Hause Gauselmann / Edict im Internet. Seit der Eröffnung im Jahre 2013 konnten so Spielehits wie El Torero, Eye of Horus oder Double Triple Chance in bester HD Qualität von zu Hause aus gezockt werden.  Mehrfach wurde das Casino sogar für den besten Kundenservice prämiert, so in 2015 und 2016. Und nun soll diese Erfolgsgeschichte zu Ende sein? Nein, ganz so einfach wird man sich damit nicht geschlagen geben. Das wäre ja auch wirklich schade…

Vergnügungssteuer – Spielgerätesteuer

Staat verdient immer mehr an der Spielsucht

Während die Spielsucht hierzulande weiter enorme Auswüchse zu vermelden hat, sieht es bei den Steuereinnahmen durch Spielautomaten immer “besser” aus. Denn waren es kurz nach der deutschen Wiedervereinigung noch knapp 200 Millionen Euro Einnahmen für den Fiskus, ist es nun mit rund 1 Milliarde zirka fünfmal so viel. 

Vergnügungsteuer Deutschland
By Lefschetz (Own work) [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Schaut man sich die Statistik an, wird man schnell bemerken, dass in den letzten 10 Jahren massiv die Steuern erhöht wurden. Blieb es seit 1990 bis 2006 nahezu auf konstanten Level, explodierte die Steuerlast seither bei den Geldspielgeräten. Die Spielsucht wurde allerdings dadurch kaum vermindert. Derzeit sind etwa 241.000 Menschen als problematische und 215.000 als  pathologisch Glücksspielende gezählt.

Merkur Casinos bleiben für deutsche Spieler geöffnet

Merkur Online Casinos auch weiterhin in DE verfügbar

Der Glücksspiel-Konzern Gauselmann hat alle Online-Casinos aufgefordert, die Merkur-Spiele nicht mehr ohne behördliche Erlaubnis auf dem deutschen Markt anzubieten. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung, so oder so ähnlich ging es vergangenen Monat durch die Presse. Doch nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel! Nun diese Meldung:

Was waren das für hektische Ereignisse in den letzten Tagen und Wochen! Nachdem bekannt wurde, dass der Entwickler Merkur aufgrund fragwürdiger Geschäfte in die Kritik geraten ist, gab es heiße Diskussionen um die Lizenzen der beliebten Games. Speziell das Stake7 Casino stand hierbei im Verdacht, die Türen schließen zu müssen. Doch erfreulicherweise kommt alles anders. Nachdem sich die Gerüchte um eine Schließung bereits verdichtet hatten, kann jetzt Entwarnung gemeldet werden. Das Stake7 Casino wird auch weiterhin zu den Merkur Casinos auf dem Markt gehören und auch weiterhin Spieler aus Deutschland akzeptieren. Alle Fans der Spielautomaten dürfen jetzt also einmal tief durchatmen, denn nach einer großen Aufregung ändert sich erst einmal nichts. (gameoasis.de)

So wirbt stake7.de im Internet:

*gratis spielen

Doch was war der ausschlaggebende Punkt für die jetzige Entscheidung?

Ein aktuelles Urteil des VG München hat diesen Sinneswandel nun ausgelöst. Demnach wurde das EuGH Urteil von 2016 erstmals auch in Deutschland bestätigt:  “Das Verwaltungsgericht München kommt in seinem von der Kanzlei ARENDTS ANWÄLTE erstrittenen Urteil zu dem Schluss, dass das deutsche Lotteriemonopol in seiner derzeitigen Ausgestaltung sowohl gegen die unionsrechtlich garantierte Dienstleistungsfreiheit gem. Art. 56 ff AEUV als auch gegen die verfassungsrechtlich garantierte Berufswahlfreiheit gem. Art. 12 GG verstößt.” (ostfussball.com) Punkt. Aus!

NRW: Rechtswidriger Glücksspielstaatsvertrag abgelehnt

Nach Schleswig Holstein nun auch ein nein aus NRW

Dass der derzeitige Glücksspielstaatsvertrag gegen EU Recht verstößt, hatte bereits Anfang 2016 der EuGH eindeutig festgestellt. Sensationell – das hatte kürzlich auch das VG in München erstmals auch in Deutschland bestätigt:

“Das Verwaltungsgericht München kommt in seinem von der Kanzlei ARENDTS ANWÄLTE erstrittenen Urteil zu dem Schluss, dass das deutsche Lotteriemonopol in seiner derzeitigen Ausgestaltung sowohl gegen die unionsrechtlich garantierte Dienstleistungsfreiheit gem. Art. 56 ff AEUV als auch gegen die verfassungsrechtlich garantierte Berufswahlfreiheit gem. Art. 12 GG verstößt.”

Nun die Meldung aus NRW:

Nordrhein-Westfalen wird den 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrag nicht ratifizieren.

Ende November hat die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gegenüber dem Landesparlament bestätigt, dass die Regierung des Landes keinen Gesetzesentwurf zur Ratifizierung des 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrags (2. GlüÄndStV) einbringen wird. Das meldet RA Dr. Damir Böhm in einem Rundschreiben. Hintergrund sei, dass Schleswig-Holstein das Gesetz nicht ratifizieren werde, der Änderungsstaatsvertrag zu seiner Wirksamkeit aber der Ratifizierung durch sämtliche Länder bedarf. Nordrhein-Westfalen wolle sich jetzt dafür einsetzen, “so schnell wie möglich im Länderkreis eine rechtlich stabile Fortentwicklung der Glücksspielregulierung” zu erarbeiten. Diese müsse auch “Anbietern von Glücksspielen eine sichere Grundlage für ihre Tätigkeit bieten”. (gameandbusiness.de)

Einarmbandit
By Alexander Blum ([1]) (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Warum ist eine echte Regulierung nach EU Recht so wichtig?

Seit Jahren gibt es hierzulande eine Grauzone, aus denen private Glücksspiel Anbieter agieren müssen, da das staatliche Monopol aus eigenen wirtschaftlichen Gründen jegliche Liberalisierung versucht zu verhindern. Das hat nicht funktioniert. Noch schlimmer – statt Steuern aus den Milliarden-einnahmen durch unseren Fiskus zu kassieren, gehen diese auch weiterhin in das europäische Ausland.

Deutsche Spieler und private Portale werden in die vermeintliche Illegalität getrieben, statt Rechtssicherheit zu ermöglichen. In Schleswig-Holstein gibt es seit 2012 einen regulierten Glücksspielmarkt mit funktionierenden Alters, -sowie Spieler-Schutz. Und dieser sollte nun endlich auch in ganz Deutschland eingeführt werden. Alles andere ist pure Zeitverschwendung. Punkt!

Anonymes Online Spielen

Online Casinos mit PSC Einzahlung und Scheck Auszahlung

Eine Paysafecard kann man quasi in jedem Supermarkt in Deutschland an der Kasse erhalten. Die Bezahlung erfolgt dann anonym und mit dem Code kann dann zum Beispiel in Online Casinos gespielt werden. Vorteil – während auf dem eigenem Konto Vater Staat jederzeit mitlesen kann, geht das mit solch einer Paysafecard eben nicht. So weit so gut. Doch was ist dann im Falle eines Gewinns? Wie kann ich das Geld mir anonym dann auch wieder auszahlen lassen?

-> Dazu haben wir einen interessanten Artikel im Spielautomaten Forum gefunden:

Hallo!
Ich zocke gelegentlich mal in der Spielo um die Ecke. Aber ich würde gerne mal ein Online-Casino ausprobieren. Allerdings würde ich das gerne anonym machen. Soll heißen: Einzahlung mit PSC und die Auszahlung dann via Scheck.  Geht das?! Wenn ja, welches Casino bietet das an? Ich habe mich mal durchs Netz geklickt – bin aber nicht so recht fündig geworden.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp!

Schon mal danke!

Auszahlungen sind im Allgemeinem nicht über die Paysafecard möglich, da es sich hierbei um ein reines Prepaid Zahlungsmittel handelt. Möchte man sein Geld wieder auscashen, muss man also eine Alternative wie die Banküberweisung, ein E-Wallet oder noch besser, die Auszahlung  über einen Bankscheck nutzen. Die einzige Möglichkeit, auch hier keine Bankdaten zu nennen, ist der Scheck.

Negativ sind dann die Bearbeitungszeiten von bis zu einem Monat und zusätzlichen Gebühren. Aber wer auf Anonymität in den Online Casinos Wert legt, wird diese Kosten aber gern in Kauf nehmen. Auszahlungen per Scheck übernehmen im Prinzip alle Online Casinos auf Anfrage. Klingt kompliziert, aber wer seine Privatsphäre vor Behörden und staatlichen Institutionen schützen möchte, hat leider keine andere Wahl.

Merkur Online Spiele mit Lizenz

Merkur Spiele online nur noch mit Lizenz in Deutschland

So zumindest kündigte es Paul Gauselmann Ende Oktober an, nachdem ein paar Papiere und Unterlagen einer Rechtsanwaltskanzlei mit Offshore Geschäften auf der Isle of Men geleakt wurden. Daraufhin erschienen promt Artikel in der Süddeutschen oder auch der Tagesschau.

(…) dass der Konzern von sämtlichen Kunden verlangt, „die Merkur-Automatenspiele der Gruppe nicht mehr ohne Lizenz im deutschen Markt anzubieten“, fasst die Süddeutsche zusammen. Das Unternehmen begründet das Vorgehen mit einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. Darin bestätigt das Gericht das umstrittene Internet-Glücksspielverbot in Deutschland. Betroffenen Onlinecasinos, welche die genannten Merkur-Spiele auch weiterhin deutschen Endkonsumenten anbieten, droht der Lizenzverlust (…) [rechtslupe.de]

Passiert ist seitdem nichts. Erstaunlich ruhig ist es um die so genannten Paradise Paper geworden. Und auch bei den Online Casinos mit den beliebten Merkur Online Spielen scheint die Angelegenheit alles andere als angekommen zu sein. Überall sind die Merkur Games auch weiterhin uneingeschränkt verfügbar. Panisches Zelte abbrechen sieht anders aus.

Screenshot: sunmaker.com

Gut, die Betreiber verfügen ja auch über Lizenzen. Zwar keine deutschen Lizenzen, jedoch europäische Lizenzen. Und da eben Deutschland zur EU gehört und wahrscheinlich sogar den wichtigsten Staat innerhalb dieser Gemeinschaft darstellt, sollte es da auch keine Probleme mit Lizenzgeber Gauselmann geben. Zumal ja auch ganz aktuell das Verwaltungsgericht in München bestätigte, dass  das deutsche Lotteriemonopol in seiner derzeitigen Ausgestaltung sowohl gegen die unionsrechtlich garantierte Dienstleistungsfreiheit gem. Art. 56 ff AEUV als auch gegen die verfassungsrechtlich garantierte Berufswahlfreiheit gem. Art. 12 GG verstößt. (spielotheka.de)

Zumindest die deutschen Spieler wird es freuen, wenn es auch weiterhin so bliebe. Denn im Internet gehören die Merkur Spiele neben den Novomatic und Bally Wulff Spielen zu den meist gespielten hierzulande. Und sollten diese Spiele auf dem deutschen Sektor wegfallen, wäre das zwar nicht schön, doch das Ende der Zockerei im Web wäre das nicht. Denn wenn nicht bei Merkur gespielt wird, freuen sich die anderen Anbieter. The show must go on…

Das sind die größten Anbieter für Merkur Spiele:

-> Sunmaker
-> Sunnyplayer
-> Stake7

« Ältere Beiträge