Spielotheka.de: Spielautomaten News

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten

Schlagwort: Automaten (Seite 1 von 5)

Die Islamisierung der Spielautomaten

Der Islam wird schon bald in Deutschland regieren

Warum das so ist, kann sich jeder gerne an seinen zehn Fingern abzählen. Millionen von Moslems strömten und strömen immer weiter ins Mekka Deutschland. Deren muslimische Frauen gebären im Schnitt 7 Kinder und deren Kinder dann auch wieder und so weiter und sofort. Deutsche hingegen leisten sich lediglich nur 1,6 Kinder pro Paar, was den hohen Kosten hierzulande geschuldet ist. Wenn es also in den kommenden zwei Generationen so wie bisher weiter geht, wird Deutschland ein anderes Land sein.  Klar, dass man nun schon auch in puncto Spielautomaten die Weichen für die Zukunft stellt. So haben wir bei Stake7 (demnachst heisst das Merkür Ünline Casüno) nun das Game Agent Istanbul entdeckt. 

Foto: stake7.com

Slider Spiel Agent Istanbul

Aus Ghost Slider wird Agent Istanbul. Oder so ähnlich. Denn im Prinzip ist das Spiel wirklich nichts anderes als eine 1:1 Kopie der drei Geister, welche nun plötzlich drei türkische Agenten sind. Da wurde sich scheinbar schnell auf die neue Kundschaft bzw. das Klientel aus dem Orient eingestellt.  Und dass, obwohl im Islam das (Glücks)Spielen strengstens verboten ist. Aber ähnlich wie bei Suff und Drogen macht man da auch ganz gerne eine Ausnahme. Eine Studie hatte das massive Sucht-Problem von so genannten Flüchtlingen schon vor mehreren Jahren recht gut analysiert.

(…) Jung, männlich und Migrationshintergrund, so war vor nicht all zu langer Zeit eine Studie zum Thema: „Wer ist besonders von der Spielsucht betroffen“ ausgefallen.  Schaut man sich etwas unter den  etwa einer Million Neuankömmlingen um, wird man schnell feststellen, dass etwa 80% diesem Beuteschema entsprechen (…) [spielotheka.de]

Sei es drum – der Anfang mit islamischen Automatenspielen ist gemacht. Weitere solcher Spiele werden folgen, bis dann in ein paar Jahren auch der letzte Spielautomat islamisiert sein wird. Woher dann allerdings das Geld für die Flüchtlinge kommen soll, wenn alle Deutschen verschwunden sind, ist bisher noch nicht bekannt. Bisher klappt die Verteilung nämlich noch sehr gut. Während deutsche Arbeitnehmer fleißig immer mehr Steuern zahlen, dürfen sich die neuen muslimischen Einwanderer über die Sozialleistungen freuen. Geld was natürlich auch zu nicht unerheblichen Teilen wieder zurück in die Automatenwirtschaft fließt…

Über Stake7:

stake7 wird durch die Top Gaming Europe Limited unter der registrierten Adresse 2nd Floor – St Mary’s Court, 20 Hill Street, Douglas, Isle of Man IM1 1EU – 138761C betrieben. Top Gaming Europe Limited ist von der Isle of Man Gambling Supervision Commission lizensiert. Die Lizenz wurde unter dem Online Gambling Regulation Akt 2001 am 10 Juni 2013 ausgestellt. Online-Spielschulden sind rechtlich durchsetzbar auf der Isle of Man. stake7.com (Top Gaming Europe Limited) verbietet den Zugang und Service für Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter von Achtzehn (18).

Textquelle: stake7.com

Fachkräfte bei der Arbeit – Türken am Spielautomat

Ausländische Fachkräfte zocken Kneipen-Automat ab

Und da soll mal bitte einer sagen, dass uns die neuen Mitmenschen in Deutschland nichts bringen. Sie sind wirklich wertvoller aus Gold, denn das kann man im nachfolgendem Video sehen. Aladin räumt ab und fördert so den Konsum. Natürlich nur, wenn er nicht die nächsten Tage alles wieder in die Automaten steckt, so wie es die meisten machen. Doch auch damit kurbelt er ja auch die Wirtschaft (Automatenwirtschaft) an. Also auf jeden Fall eine echte Win-Win-Situation – die netten Leute aus allen muslimischen Ländern dieser Welt. 

*Fachkräften in Deutschland über die Schulter geschaut: Aladin fickt die Automaten

Und wir alle dürfen uns freuen, vor allem die Spielotheken, Spielhallen und Hersteller von Spielautomaten. Denn Mama Merkel hat jetzt bekannt gegeben, dass rund 400.000 Syrer Anspruch auf Familiennachzug haben. Das bedeutet rund 2 Millionen neue Muslime für Deutschland. Ist das nicht einfach herrlich? Diese unglaubliche Lebensfreude, dieser nette Umgangston, diese absolute Bereicherung unserer Kultur – Deutschland wird es bald viel, viel besser gehen (untergehen). Gute Nacht!

Glücksspiel Wetten: Sport, Automaten und Poker

Was ist eine Glücksspiel-wette

Meist denkt man zuerst an Sportwetten, wenn der Begriff Wetten im Zusammenhang mit Glücksspiel fällt. Doch jeder Einsatz auf einen Sport-tipp, eine Drehung an der Walze, das Verteilen von Jetons oder auch die völlig entspannte Poker-runde sind Glücksspiel Wetten.

Glücksspiel Wette am Automaten: Der Einsatz bei solch einer Wette am Spielautomaten beginnt bei 5 Cent für 5 Linien in deutschen Spielhallen oder 1 Cent pro Linie in Las Vegas. Nach oben sind da im Prinzip kaum Grenzen gesetzt, so dass so genannte High-roller bzw. VIP`s auch 1000 Euro und mehr pro Dreh einsetzen können.

Glücksspiel Wette auf Sportereignisse: Der Mindesteinsatz pro Glücksspiel Wette beträgt 1,00 Euro. Bei System- und Mehrweg-wetten ist der Mindesteinsatz pro Kombination 0,25 Euro. Maximal können 10.000 Euro bei max. 100.000 Gewinn eingesetzt werden.

Glücksspiel Wette beim Pokern: Nach Absprache mit allen Mitspielen werden die Minimum sowie Maximal Einsätze festgelegt.

Holdem

Glücksspiel Wette bei Roulette: In Deutschland kann man an den Roulette Tischen ab 1 Euro Einsatz (Spielbanken auch höher) spielen. Auch bei dieser Wette kann man bis zu 10.000 Euro für eine Wette einsetzen.

Glücksspiel Wette beim Lotto: Der Normal-schein beim Lottospielen kostet beim Spielen einmalig 50 Cent. Pro angekreuztes Spielfeld beim Spiel 6 aus 49 kommen 75 Cent hinzu. Füllt man also alle 12 Felder der Größe 7×7 aus, ergibt dies Kosten von 9,00 Euro.

Fazit: Glücksspiel Wetten können sehr vielseitig sein aber im Endeffekt ist das Ergebnis immer gleich. Man wettet auf ein Ereignis und verliert oder gewinnt. Letzteres ist umso wahrscheinlicher, da der Bankvorteil bei allen Glücksspiel Wetten besteht.

AIDA Casino

Casino auf der Aida

Auf Kreuzfahrten lohnt auch immer mal ein Besuch des Casinos an Board. Nicht anders ist dies auf der AIDA, der bekannten deutschen Kreuzfahrtlinie.

In den AIDA Casinos schnuppern Sie echte Las Vegas Luft: Fordern Sie Ihr Glück in stilvollem Ambiente bei Roulette, Poker oder Black Jack heraus und spüren Sie die aufregende Atmosphäre der Casino-Hauptstadt. Für Spannung und Nervenkitzel sorgen unsere über 40 Spielautomaten – genießen Sie große Vielfalt bei kleinen Mindesteinsätzen. Unser professionelles Casino Team berät Sie gern und steht Ihnen jederzeit zur Seite. Kleine Einführungen in Roulette, Black Jack und Ocean Poker gibt es für Casino Neueinsteiger. Gute Unterhaltung!

Was macht das Spielen in einem Casino auf See so attraktiv?

Das Schiff befindet sich auf dem Ozean und damit auf keinem bestimmten Hoheitsgebiet – außerhalb der 12 Seemeilen Zone.  Das bedeutet, die Gäste können ganz entspannt und steuerfrei  an Spielautomaten oder an einem der vielen Spieltischen mit Roulette und Baccarat vergnügen. Das Zocken auf See ist also legal und lockt auch wegen der hohen Auszahlungsquote von durchschnittlich 95%.

Auf welchen Schiffen gibt es Casinos?

Neben AIDA, bieten auch Kreuzfahrtschiffe der Flotten von MSC, MeinSchiff und Costa ein Casino an Board an. Man sollte sich jedoch vor Antritt einer Reise auf dem Boot über die gegeben Möglichkeiten informieren. Am besten sollte man sich dafür die jeweiligen Apps einfach auf das Smartphone herunter laden. Dort findet man alle wichtigen Infos zu Spielautomaten bzw. den angebotenen Tischspielen mit echten Dealern.

Mit Telepathie Spielautomaten steuern

Mit Gedankenübertragung am Spielautomaten gewinnen

Es klingt irre – im Automaten Forum ist ein User der Meinung, dass man mit Gedankenübertragung ( Telepathie) die Spielautomaten in den Casinos bzw. Spielotheken und Spielhallen so steuern kann, dass man im Endeffekt auf Kommando gewinnt. Er begründet es damit, dass wohl ein Automat erkennt, wenn man eine „gute psychischen Befindlichkeit“ zum Zeitpunkt des Spielens hat, er die Gewinne sprudeln lässt. Dazu muss man einfach seinen Körper trainieren, um die innere Kraft ausnutzen zu können – aber bitte lest einfache selber:

RobertFuddBewusstsein17Jh

(…) Ich möchte ein Projekt anstoßen das auf den ersten Blick verrückt klinkt. Es gibt auf Youtube das Video, eine ZDF Doku, „Die Mechanik des Zufalls“. In diesem Video wird geschildert dass der Mensch mit seinem Bewusstsein Materie beeinflussen kann. Ich habe eine gewisse Vorarbeit geleistet und bin deshalb überzeugt das dass möglich ist. Es funktioniert aber nicht mit denken und wünschen, das wird in diesem Video falsch vermittelt. Ich habe 2 Jahre gebraucht bis ich verstand dass es eine (mir bis dahin unbekannte) Kraft in mir ist. Ich habe dazu keine statistischen Berechnungen gemacht, dazu braucht man Angaben der Automatenhersteller. Nach meiner Erfahrung sind die Ergebnisse analog meiner psychischen Befindlichkeit und Motivation.

Gute psychische Befindlichkeit = Gewinne
Schlechte psychische Befindlichkeit = Verluste

Ich leide gelegentlich unter Depression, in diesem Zustand habe ich noch nie gewonnen, nicht eine Ausnahme.
Warum das Ganze? In Princton wurden nur Laborexperimente gemacht, das hier ist die Umsetzung in die Praxis.
Damit es gelingt braucht es deutschlandweit sicher mehrere 1000 Spieler die die Methode so gut beherrschen das sie jeden Monatsende mit Gewinn nach Hause gehen. Wenn es gelingt wird es das Bild des Menschen revolutionieren. Die Hypothese, dass unser Gehirn das Bewusstsein erzeugt, wird damit in Frage gestellt. Das ist ein Hirngespinst? Es gibt bei Medikamenten den Placebo-Effekt. Es gibt die Nahtoderlebnisse, die sind zwar umstritten, aber die Menschen sagen das dass Erlebte so real wie das normale Leben ist und das ist zumindest ein Hinweis das unser Bewusstsein unabhängig von unserem Körper ist. Ich freue mich auf eine Diskussion (…) [Automaten Forum]

Slots Spiele – Slot Machine

Was sind so genannte Slots Spiele?

Slots Spiele sind im Internet der Begriff für Automaten Spiele, wie man sie aus den Spielbanken bzw. den Casinos sowie Spielhallen und Spielotheken des Landes kennt. Oftmals sind die Umsetzungen aus dem Offline Bereich übernommen wurden, doch in jüngster Zeit werden auch spezielle Slots Spiele entworfen, welche dann auch den Weg in die hiesigen Zocker-höhlen finden. Dabei steht im Gegensatz zu Offline Automaten im Web die Auswahl zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Spielautomaten (Slots).

Slot Machine Tequila Sunrise

Slots Spiele

Der Begriff Slots Spiele kommt von Slot Machine, was so viel wie Glücksspielautomat bedeutet. Gerne wird dazu auch Einarmiger Bandit hierzulande gesagt, da die alten Automaten noch einen Hebel zur Bedienung der Geräte an der rechten Seite besaßen. Heute sind jedoch auch in den den Spielhallen sämtliche Automaten digitalisiert und mittels CPU rechnergesteuert. Der Ausdruck Glücksspiel rückt dabei leider immer weiter in die Ferne, da durch solche elektronischen Steuerungen allerhand Einfluss auf den Spielablauf haben können.

Unterschied Slots Spiele vs. Spielautomaten

Der Unterschied zwischen offline und online Slots Spielen liegt nicht im optischen Bereich. Die Umsetzungen sind in Grafik bzw. Sound meist 1:1 und bringen so den etwa gleichen Spielspaß in beiden Versionen. Der Unterschied liegt einzig und allein in der Auszahlungsquote, was natürlich den Spielspaß durchaus verändern kann! Während man nämlich in Spielhallen von Deutschland schon lange keine Angaben mehr zur Auszahlungsquote findet, ist die Angabe solche Informationen in seriösen Online Casinos wie zum Beispiel https://de.europalace.com/slots-spiele/ ein absolutes Muss. Oftmals wird so die AQ mit rund 96 Prozent für Automaten und bis zu 98,5 Prozent bei Tisch-spielen, wie zum Beispiel Roulette, öffentlich ausgepreist. Gut so! Denn wer spielt schon gerne an Spielautomaten mit geringerer Auszahlung, wenn man woanders eventuell das Mehrfache gewinnen kann? Also ich sicherlich nicht!

Hersteller von Slots Spielen

Hersteller dieser Games mit Gewinnmöglichkeit sind unter anderem  die Firmen IGT, Bally (USA), WMS (USA), Atronic (Deutschland), Aristocrat (Australien) und Unidesa (Spanien), Novomatic (Österreich), Bally Wulff (Deutschland) und Merkur (Deutschland), Netend (Schweden).  Viele weitere Software-schmieden haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht, diese aufzuzählen würde allerdings unseren Rahmen überschreiten. Allesamt haben jedoch gerade durch den massiven Zuwachs im WWW ihre Umsätze vergrößern können. Was nicht heißt, dass man mit herkömmlichen Casinos kein Geld mehr verdienen kann. Denn viele Spieler lieben das Flair in den Spielbanken mit Champagner und feinem Zwirn. Nicht zu vergleichen mit den Spielhallen, wo man sich leider nur noch regelrecht abgezockt vorkommt, da Steuern und Abgaben immer mehr zu Lasten der Spieler-Gemeinde gehen.

Die beliebtesten Slots Spiele:

Zunächst muss man dies erstmal Länder-bezogen abgrenzen. Ein Spieler in Las Vegas wird andere Slots Spiele auswählen als zum Beispiel ein Spieler aus Deutschland. Daher können wir auch nur für den deutschsprachigen Bereich eine klärende Aussage treffen. So sind das sicherlich ganz klar solche Spiele Book of Ra ( Novomatic) und El Torero ( Merkur) oder eben auch Bally Wulff Games aus Berlin – nicht zu verwechseln mit Bally aus den USA. Gerade diese drei Anbieter bestimmen nicht nur den Offline, – auch den Online Markt hierzulande. Diverse Online Portale, welche die Slots anbieten haben deshalb auch hohen Zulauf.

Jahrbuch Sucht 2017

Aktuelle Zahlen aus dem Jahrbuch Sucht 2017

Sieht man sich das Jahrbuch Sucht 2017 an, ändert sich auch kaum was an den Zahlen, nur die Zahl stationärer Fälle hat sich erhöht. Bleibt also fraglich, ob striktere Regeln wirklich eine so große Wirkung haben…andererseits, was will man anderes tun? schwieriges Thema das Ganze. Und nebenbei ein kleiner Einwurf zum Namen des Threads – „Spielsucht, ein Thema, das uns alle betrifft“. Sehr gewagt. Mir ist klar, was gemeint ist, jeder kann in Gefahr geraten etc., aber trotzdem auch anders interpretierbar, es müsste jeder, der sich mal an einen Automaten gesetzt hat, in die Klinik. (Spielautomaten Forum)

Auszug aus dem Jahrbuch Sucht 2017:

Pathologisches Glücksspiel
Die Lebenszeit- und 12-Monats-Prävalenz der Teilnahme an Glücksspielen ist in der Bevölkerung seit 2009 von 87,1 % bzw. 53,8 % auf 77,6 % bzw. 37,3 % im Jahr 2015 zurückgegangen. Nach aktueller Studienlage ist in 2015 bei 0,42 % der bundesdeutschen Bevölkerung (241.000 Personen) ein problematisches Spielverhalten und bei 0,37 % (215.000 Personen) ein pathologisches Spielverhalten erkennbar.

Die ambulante Beratungsnachfrage von süchtigen Spieler/-innen hat sich wenig geändert. Ihr Anteil in den Suchtberatungsstellen lag, bezogen auf Einzeldiagnosen, bei 7,8 % (2014: 7,7 %), der Anteil der Hauptdiagnosen betrug unverändert 6,8 %. Eine Hochrechnung auf die Gesamtzahl der betreuten Spieler/-innen in ambulanten Suchtberatungsstellen verweist auf rund 23.600 Fälle mit der Einzeldiagnose „Pathologisches Spielen“ (Hauptdiagnose: 20.800), nach 24.000 im Jahr 2014. Spieler/- innen an Geldspielautomaten bilden mit 72,2 % nach wie vor mit Abstand die größte Gruppe. In stationären Einrichtungen ist nach den Einzel und Hauptdiagnosen der Anteil pathologischer Spieler/-innen an der Gesamtzahl der Patienten im Vergleich zum Vorjahr von 4,8 % auf 5,3 % bzw. von 2,0 % auf 2,6 % gestiegen.

Die Umsätze auf dem legalen deutschen Glücksspiel-Markt sind 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 % auf 40,3 Mrd. Euro gestiegen. Einen erneuten Anstieg des Umsatzes und Bruttospielertrags um 2,7 % auf 25,3 Mrd. Euro bzw. 5,8 Mrd. Euro verzeichneten die 267.000 aufgestellten gewerblichen Geldspielautomaten in Spielhallen und gastronomischen Betrieben. Seit der Novellierung der Spielverordnung im Jahr 2006, der Erhöhung der Spielanreize durch die Umgehung gesetzlicher Vorgaben und der Expansion des Angebots hat sich der Ertrag um 147 % erhöht.

alles lesen: dhs.de

Fazit: Zumindest der Umsatz hat sich gesteigert, was für höhere Gewinne für die Betreiber und natürlich auch für mehr Einnahmen bei den Steuern sorgt. Seit 2006 gar um stattliche 147% !!! Na dann, wirklich alles richtig beim staatlichem Spieler-Schutz gemacht…

Vergnügungssteuer

Steuer auf Spielautomaten oder auch Bordelle

783 Millionen Euro nehmen Deutschlands Kommunen jährlich über die Vergnügungssteuer ein. Das ist auch gut so und enorm wichtig für die deutsche Volkswirtschaft. Denn ohne Nutten und Casinos sehe ziemlich mau in den den Stadt-Säckchen aus.

Die Vergnügungsteuer ist eine örtliche Aufwandsteuer, für die die Gesetzgebungskompetenz nach Art. 105 Abs. 2a GG bei den Ländern liegt. Steuergegenstand ist der (finanzielle) Aufwand für Vergnügungen. Erscheinungsformen der Vergnügungssteuer sind vor allem die Besteuerung von Eintrittsgeldern für Veranstaltungen (Kartensteuer), Spielautomaten (Spielgerätesteuer) und in jüngster Vergangenheit auch sexuelle Dienstleistungen (Prostitutionssteuer)

A German prostitute's self-portrait in a brothel

Und auch sonst haben Nutten und Casino-Automaten viel gemeinsam. Man schiebt sein hart verdientes Geld in den Schlitz und bekommt dafür eine gewisse Gegenleistung. Beides kann durchaus zur Sucht mutieren und kann demzufolge sehr teuer für den Betroffenen werden. Wenn dann noch die Alkohol oder Nikotinsucht, oder gar die Drogensucht dazu kommt (nicht selten gibt es solche Menschen), dann schließt sich der Kreis. Derartige Qualen können dann schnell in Depression oder Suizid enden. Für Vater Staat sind das jedoch nur Einzelfälle. Und die Einnahmen kommen doch den Lebenden zu Gute…

Spielhallen – Spielotheken

Spielhallen in Deutschland

Ursprünglich als Ort der Entspannung, des Spiel und Spaß entstanden, müssen sich nun viele Spielhallen hinterfragen, was ist von alledem noch geblieben? Mittlerweile sind Spielhallen oder auch Spielotheken zu Brutstätten der Spielsucht verkommen. Nicht unschuldig ist die Politik, welche mit immer höheren Abgaben und Steuern für diesen katastrophalen Zustand hierzulande gesorgt hatte. Nun soll es den zahlreichen Hallen mit Spielautomaten ab dem 1.7. 2017 so richtig an den Kragen gehen.

In Deutschland ist eine Spielhalle nach § 33i der Gewerbeordnung (GewO) als ein Unternehmen definiert, das ausschließlich oder überwiegend der Aufstellung von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeit (gemäß § 33c GewO) dient. Spieldauer, Höchsteinsatz und -gewinn der dieser Geldspielautomaten sind gesetzlich in der Spielverordnung (SpielV) geregelt. Anforderungen an den Betrieb von Spielhallen sind in der Gewerbeordnung, der Spielverordnung sowie länderspezifischen Spielhallen- und Ausführungsgesetzen zum Glücksspieländerungsstaatsvertrag (GlüÄndStV) reglementiert.

spielhallen

Was uns beim Besuch von Spielhallen aufgefallen ist:

Wenn man die Gewinnmöglichkeit mit 2010 vergleicht, wird man sehr schnell feststellen, dass im Jahre 2017 für den Spieler kaum noch etwas aus den Automaten zu holen ist. Gab es damals noch bei Book of Ra hin und wieder auch mal 10.000 Euro an den Geräten zu bestaunen, sind solche Gewinne  heutzutage einfach nicht mehr vorhanden. Der Maximal-Gewinn in Spielhallen ( Spielotheken) wurde bei gleichem Einsatz auf lediglich 1000,- Euro reduziert. Mit dieser Regulierung im Jahre 2011 sollte angeblich die Spielsucht eingedämmt werden. Die Spielsucht ist letztendlich geblieben, doch die Gewinne für Betreiber, Fiskus und Städte haben sich enorm gesteigert.

Auszahlungsquote – Infos Fehlanzeige:

Wie hoch derzeit die Auszahlungsquote an den Spielautomaten tatsächlich ist, längst sich nur erahnen. Waren es in 2010 noch um die 60%, sind es heute nur noch gefühlte 25%.  Wie gesagt – gefühlte Prozente, denn laut Gesetz muss darüber auch keine Angabe mehr gemacht werden. Transparenz ist absolute Fehlanzeige! Zum Vergleich: In den Online Spielotheken sind es im Schnitt 96 % an den Slots und Online Spielautomaten.

Manipulation von Spielautomaten

Manipulation von Spielautomaten häuft sich


Immer wieder gibt es Meldungen zum Thema Manipulation von Spielautomaten in Deutschland. Auffällig dabei ist, dass sich derartige Meldungen leider in letzter Zeit häufen. Verdienen die Aufsteller zu wenig? Sind die Steuern und Abgaben zu hoch? Oder was sind die Beweggründe für diese ansteigende Kriminalität in der Glücksspielbranche? Nun gibt es schon wieder eine aktuelle Nachricht dazu:

(…) In vielen Kneipen in Ludwigshafen stehen Spielautomaten. Für deren Aufsteller ist das ein lukratives Geschäft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit gegen vier Leute aus der Branche. Der Verdacht: Die Apparate wurden manipuliert. So soll bei den Angaben über den Umsatz getrickst worden sein. Ferner sollen die Beschuldigten illegales Glücksspiel gefördert haben (…) [Spielautomaten]

Manipulation von Spielautomaten

In diesem aktuellen Fall geht es abermals um Betrug durch den Betreiber. Und während Vater Staat nur im großen Stil mit geballter Staatsmacht eingreift, wenn der Fiskus betrogen wurde, schauen die geprellten Spieler in die Röhre. Einen ähnlichen Fall von Manipulation von Spielautomaten gab es zuletzt in Leipzig.

(…) Im Zuge des kulturellen Umbruchs in der einst so friedlichen Stadt mit friedlicher Revolution gab es nun gestern eine großangelegte Razzia in der Stadt. Nicht wegen der hohen Kriminalitätsrate allgemein – Raub, Vergewaltigung, Einbrüche und Mord gehören zur allgemeinen Tagesordnung in der Metropole. Nein das Finanzamt hatte sich beschwert, dass wohl nicht alle Spielautomaten in der Stadt steuer-konform abgerechnet wurden. Und so kamen dann 500 schwer-bewaffnete Polizisten mit Sturmgewehren durchaus berechtigt zum Einsatz (…) [spielotheka.de]

Und auch ein so genannter Merkur Trick beim Spiel Casino Cairo wurde bekannt. Damit hatten Cheater innerhalb weniger Minuten bis zu 600 Euro auf dem Punktestand und nicht nur Betreiber, sondern auch ehrliche Spieler, betrogen. Insgesamt keine guten Meldungen für die gesamte Spielhallen-Branche. Zumal viele Spieler ohnehin die Spielotheken längst in Richtung Internet verlassen haben. Dort gab es bisher noch keine bekannte Manipulation von Spielautomaten oder Slots in den EU lizenzierten Online Casinos.

Ältere Beiträge