Spielothek: Öffnungszeiten an Weihnachten

Spielothek: Öffnungszeiten an Weihnachten

Die Öffnungszeiten der Spielotheken können länderübergreifend etwas variieren. An Heiligabend, dem 24.12. muss demnach ab Mittag geschlossen werden, auf die beiden anschliessenden Weihnachtsfeiertage bestehen laut dieser Verordnung keine Beschränkungen.

Öffnungszeiten und Sperrzeiten für Spielhallen an „Stillen Feiertagen“ nach dem Landesgesetz über den Schutz der Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz – LFtG) in der derzeit gültigen Fassung.

Unter Berücksichtigung des Feiertagsgesetzes sind die Betriebsöffnungszeiten und -sperrzeiten für Spielhallen wie folgt festgesetzt:
An dem im § 6 LFtG besonders geschützten Feiertag:
Karfreitag und den Feiertagen im November: Totensonntag, Volkstrauertag ist der Betrieb von Spielhallen grundsätzlich verboten.

Spielhallen dürfen an Allerheiligen (01.11.) nur in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 20.00 Uhr bis 24.00 Uhr und an Heiligabend (24.12.) von 06.00 Uhr bis 13.00 Uhr betrieben werden.
Der 1. Mai (Tag der Arbeit) und der 3. Oktober (Nationalfeiertag) sind von den Betriebsbeschränkungen ausgenommen.

Unser Tipp: Informiert Euch zu den Öffnungszeiten an Weihnachten in eurer Stammspielothek am Tresen oder an den jeweiligen Aushänge an den Eingängen. Alternative: Online-Spielotheken haben generell 7/24 (7 Tage Woche und 24 Stunden) im Internet geöffnet. Wer keine Kreditkarte oder Paypersafe als Zahlungsmittel benutzen möchte, sollte allerdings bereits heute eine Überweisung tätigen. Achtet unbedingt auf Bonusaktionen bei neuen Anmeldungen.

weitere Informationen >>>

21 comments

  1. unsere ganzen Hallen haben am 24. und am 25. zu ); erst morgen wieder ab 12auf und dann gleich mal hin (; Online ist nix für mich wo bleibt da der spass

  2. Ich finde Novoline macht online mehr spaß. Bei Merkur muss ich dir leider recht geben, da fehlt etwas.

    Für absolute Gelegenheitsspieler die maximal 50€ im Monat spielen ist´s ja auch ok – aber wenn dann in Kneipen. Spielhallen würde ich komplett meiden.

    Wenn man wie ich aber mindestens 250€ jeden Monat verzockt lohnt es sich online auf jeden Fall mehr. Zocke trotzdem deutlich mehr Merkur online, da ich eben Merkur-Fan bin und Sunmaker wie ich finde am seriösesten ist. Nur die Spiele kommen leider sehr schleppend. Sunmaker wird ja indirekt von Merkur mit Software versorgt und da die Merkur-Automaten leider sehr gut laufen, sehen wir Onlinespieler in die Röhre. Naja, wenigstens kam vor ein paar Tagen World of Circus raus.

    Novomatic machts meiner Meinung nach richtig, indem Sie erst mal die neuen Spiele online bringt und sich weniger auf die Automaten konzentriert. Das hat folgende Vorteile:

    1. Höherer Verdienst für Novomatic, da zentralisiert, weniger Kosten und weniger angebliche und schwule Spielerschutzgesetze.
    2. dadurch höhere Ausschüttung an die Spieler möglich und trotzdem mehr Gewinn für Novomatic.

    Es gibt übrigens seit 2005 keine gesetzliche Auszahlungsquote in Deutschland mehr.
    Einen entsprechenden Artikel hab ich dazu auf unserer Webseite verfasst.

  3. Wie sieht es mit Sondergenehmigungen an diesen Tagen im November eigentlich aus?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>