Spielautomaten Razzia im bunten Leipzig

Polizei führt Razzia in der Innenstadt an mehren Punkten durch

Leipzig hat schnell Anschluss an große Städte in NRW wie Duisburg oder Essen gefunden. Im Zuge der Flüchtlingskrise hat die sächsische Metropole nun mittlerweile einen Migranten-anteil von über 12 % – Tendenz weiter stark steigend. Und diese kulturelle Bereicherung hat natürlich ihren Preis. Mittlerweile haben osteuropäische Banden und arabische Clans die Geschäfte in der Stadt übernommen. Und während man sich vor Ort politisch noch zwischen Links und Rechts so stark bekämpft, wie sonst kaum anderswo in Deutschland, steht die Polizei ziemlich hoffnungslos zwischen den Fronten.

Im Zuge des kulturellen Umbruchs in der einst so friedlichen Stadt mit friedlicher Revolution gab es nun gestern eine großangelegte Razzia in der Stadt. Nicht wegen der hohen Kriminalitätsrate allgemein – Raub, Vergewaltigung, Einbrüche und Mord gehören zur allgemeinen Tagesordnung in der Metropole. Nein das Finanzamt hatte sich beschwert, dass wohl nicht alle Spielautomaten in der Stadt steuer-konform abgerechnet wurden. Und so kamen dann 500 schwer-bewaffnete Polizisten mit Sturmgewehren durchaus berechtigt zum Einsatz.

So berichtet die LVZ:

(…) Bei mehreren Razzien im Leipziger Stadtgebiet haben rund 600 Beamte und Behördenmitarbeiter mehr als zehn Objekte durchsucht. „Es ging um den Vorwurf der Steuerhinterziehung und Verstöße gegen das Waffengesetz“, sagte Tom Bernhardt, Sprecher des Landkriminalamtes (LKA). Grundlage waren Verfahren der Leipziger Staatsanwaltschaft. Beteiligt waren neben dem LKA auch Beamte der Leipziger Polizei und Mitarbeiter des Zolls, der Steuerfahndung und der Stadt Leipzig. Der Schwerpunkt des am Mittag gestarteten Einsatzes lag in der Eisenbahnstraße. Die Magistrale wurde zeitweise von schwer bewaffneten Polizisten für den Auto- und Straßenbahnverkehr gesperrt. Die Linie 1, 3, und 8 mussten deshalb umgeleitet werden (…)

Katrin Göring-Eckardt (cropped)

Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch, ich sag‘ euch eins, ich freu‘ mich drauf, vielleicht auch, weil ich schon mal eine friedliche Revolution erlebt habe. Dieses hier könnte die sein, die unser Land besser macht.“ Katrin Göring-Eckardt

Übrigens wurde bei dem Einsatz niemand festgenommen. Nach Angaben der Ermittler sind in den durchsuchten Objekten zwei vermutlich scharfe Pistolen und Munition, eine Schreckschusspistole, ein Schlagstock und ein Schlagring gefunden worden. Außerdem haben die Beamten ein paar Drogen sichergestellt. Jetzt hat man es dem organisiertem Verbrechen aber wieder mal so richtig gezeigt…

2 Gedanken zu „Spielautomaten Razzia im bunten Leipzig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.