Mybet: Nach Casino nun auch Sportwetten dicht

So informiert das insolvente Glücksspiel Unternehmen Mybet:

Unser Sportwetten- und Casino-Angebot wird bis auf weiteres an Ihrem Standort pausiert.

Ihre offenen Wetten werden storniert und die Einsätze werden Ihrem mybet Konto gutgeschrieben. Der Sportbereich ist weg, aber alle Account-Funktionen werden angezeigt, sobald Sie eingeloggt sind.

Hintergrundinformation:
Die mybet Holding SE, die ANYBET GmbH und die SWS Service GmbH haben am 17. August 2018 Insolvenz angemeldet.

Was bedeutet das für dich?
Mybet kann garantieren, dass die Kontostände aller Spieler sicher sind, da sie durch die maltesische “Gaming Protection Regulation” geschützt sind.

Aufgrund der regulatorischen Anforderungen, die in dieser Situation zur Anwendung kommen, werden Auszahlungen mit erheblichen Verzögerungen durchgeführt. Alle Geldtransfers unterliegen strengen Kontrollen durch unseren Lizenzgeber, die Malta Gaming Authority (MGA), um sicherzustellen, dass Kundengelder wie in der Lizenz

Quelle: mybet.com/en/not-available

Fazit: Das war es dann nun endgültig für Mybet. Vor zirka 10 Jahren hatte man den Eindruck, dass diese Firma irgendwann in Deutschland die Nummer 1 werden könnte. Damals gab es neben den Sportwetten auch die beliebten Novomatic Spiele, welche Mybet zu großem Erfolg verhalfen. Dann der Rückzug –  und nun der völlige Totalabsturz. Schade, denn ich persönlich fand das Angebot über viele Jahre nicht so schlecht, auch wenn es nicht der beste Buchmacher war. Denn es richtete sich ähnlich wie Tipico oder Bwin eben an die breite Masse von Spielern. Egal, der Schinken rollt nun woanders weiter…