Merkur Online Casinos auch weiterhin in DE verfügbar

Der Glücksspiel-Konzern Gauselmann hat alle Online-Casinos aufgefordert, die Merkur-Spiele nicht mehr ohne behördliche Erlaubnis auf dem deutschen Markt anzubieten. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung, so oder so ähnlich ging es vergangenen Monat durch die Presse. Doch nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel! Nun diese Meldung:

Was waren das für hektische Ereignisse in den letzten Tagen und Wochen! Nachdem bekannt wurde, dass der Entwickler Merkur aufgrund fragwürdiger Geschäfte in die Kritik geraten ist, gab es heiße Diskussionen um die Lizenzen der beliebten Games. Speziell das Stake7 Casino stand hierbei im Verdacht, die Türen schließen zu müssen. Doch erfreulicherweise kommt alles anders. Nachdem sich die Gerüchte um eine Schließung bereits verdichtet hatten, kann jetzt Entwarnung gemeldet werden. Das Stake7 Casino wird auch weiterhin zu den Merkur Casinos auf dem Markt gehören und auch weiterhin Spieler aus Deutschland akzeptieren. Alle Fans der Spielautomaten dürfen jetzt also einmal tief durchatmen, denn nach einer großen Aufregung ändert sich erst einmal nichts. (gameoasis.de)

So wirbt stake7.de im Internet:

*gratis spielen

Doch was war der ausschlaggebende Punkt für die jetzige Entscheidung?

Ein aktuelles Urteil des VG München hat diesen Sinneswandel nun ausgelöst. Demnach wurde das EuGH Urteil von 2016 erstmals auch in Deutschland bestätigt:  “Das Verwaltungsgericht München kommt in seinem von der Kanzlei ARENDTS ANWÄLTE erstrittenen Urteil zu dem Schluss, dass das deutsche Lotteriemonopol in seiner derzeitigen Ausgestaltung sowohl gegen die unionsrechtlich garantierte Dienstleistungsfreiheit gem. Art. 56 ff AEUV als auch gegen die verfassungsrechtlich garantierte Berufswahlfreiheit gem. Art. 12 GG verstößt.” (ostfussball.com) Punkt. Aus!