uszahlung Stargames & Co.

Immer wieder findet man negative Berichte über Auszahlungen von Online-Casinos im Internet. Was oft dahinter steckt, ist Frust und Verärgerung von einzelnen Spielern. Wir konnten bei unseren Test bisher nichts beanstanden, klar – manche Betreiber zahlen schneller als Andere, aber gezahlt haben alle…

Einen interessanten Beitrag habe ich hier als Kommentar auf unserer Webseite gefunden – http://www.spielotheka.de

Unser Novozocker82 hat 6600€ gewonnen und 4600€ auszahlen lassen. 3 Tage später war das Geld auf seinem Konto. Es gab keinerlei Probleme. Auch ich habe mir vor kurzem 700€ auszahlen lassen, hat zwar ganze 4 Tage gedauert aber ebenfalls keine Probleme. Klar, einen Scan von meinem Ausweis musste ich schicken, weil es die erste Auszahlung war.

100€ bei Stargames verzockt und schon aufgeben? Hallo, sowas kann passieren! Ich weiss nicht wie Ihr alle in Spielhallen zockt. Gibts da einen Geheimtrick den ich noch nicht kenne? Ich persönlich kenne keinen, der nicht öfters hunderte in die Automaten kloppt und es kommt garnichts. Aber zurück zum Thema:

Ich baue zur Zeit mit Novozocker82 und dessen ehemaligen Geschäftskollegen eine Webpräsenz auf. Wenn das wirklich so stimmt wie Du das hier schreibst und Du hast weder:

– Mehrere Accounts angelegt um Boni abzugreifen
– Fantasienamen bei der Registrierung benutzt. Also bei Vorname: Hans und bei Nachname: Schwanz eingeben. (Außer wenn Du wirklich so heisst, dann gehts in Ordnung).
– oder sonstige komische Dinger gemacht hast

sondern einfach nur normal gezockt hast, dann wäre das eine riesen Schweinerei und ich würde alle werbende Maßnahmen für Stargames sofort einstellen, denn mit sowas baut man dann keinen seriösen Ruf auf. Wir zocken nämlich und fühlen bei solchen Berichten natürlich auch mit. Da überkommt einen beim Lesen schon die Wut. Was mich aber genau so wütend macht, ist wenn sich solche Behauptungen als Lüge herausstellen.

Hast du wirklich 32.000€ gewonnen oder 3200€. Reines Interesse, die Summe spielt aber eigentlich keine Rolle.

Aber was ich stark vermute ist folgendes: Das Internet ist relativ anonym und das ist auch gut so. Aber es wird viele Spieler geben, die nach einem Verlust versuchen Stargames in ein schlechtes Licht zu rücken und bewusst Lügen verbreiten.

Stargames hat seinen Sitz in Malta. Das bedeutet aber nicht, dass in Malta Anarchie herrscht. Ob man es glaubt oder nicht: Auch in Malta gibt es Gesetze und Spielaufsichtsbehörden. Auch in Malta werden, bei enormen Betrug Lizenzen entzogen. Alleine schon die Konkurenz welche in Malta ebenfalls vertreten ist, wird sich darum bemühen, dass Stargames in solchen Fällen die Lizenz entzogen bekommt und Malta zählt als Mitglied der EU, also wären Klagen von Deutschland aus durchzusetzen.

Wenn Deine Schilderungen zutreffen, solltest Du und/oder Dein Anwalt sich als erstes an die Spielaufsichtsbehörde in Malta wenden.

“Lotteries and Gaming Authority of Malta” in Google eingeben – erster Treffer ist es!

Ich möchte Dich aber nicht einfach so pauschal als Lügner diffamieren, sondern ich würde Dir anbieten mit uns in Kontakt zu treten. Vielleicht können wir zusammen etwas bewegen. Meine E-Mail Adresse ist: info[at]gamblejoe.com

GambleJoe

» by admin on 08/20/2012