Spielotheka.de: Spielautomaten News

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten

Kategorie: Spielsystem

Wann spielen – wann nicht spielen?

Spielen am Spielautomat

Immer wieder gern gestellte Fragen sind: Wann es sich lohnt – und wann es sich eher nicht lohnt an Spielautomaten zu spielen. Dazu hatten wir ja bereits eine Gesamtstatistik der Tage auf unserer Webseite vor einiger Zeit veröffentlicht. Doch gibt es auch eine allgemeine Faustregel für das Bespielen von Automaten? Dazu haben wir in einem interessantem YouTube Video etwas gefunden.  Ob es stimmt? Keine Ahnung, aber es klingt zumindest auf den ersten Blick doch recht logisch. 

Grundregeln zum Spiel an Geldspielgeräten:

– Spielt nur dann, wenn andere nicht gerade vor den Geräten sitzen
– Zum Beispiel wenn andere Spieler schlafen
– Oder kein mehr Geld zum Spielen haben
– Das bedeutet, spielen sie immer zum Ende des Monats
– Oder alternativ zum Ende der ersten Monatshälfte
– Spielt bei schlechtem Besuch einer Spielhalle
– Das ist Nachts oder Morgens an Werktagen

– Vermeidet am Anfang des Monats zu spielen
– Oder wenn alle viel Geld in der Tasche haben
– Nicht in überfüllten Hallen zocken
– Auch nicht sollte man an Feiertagen spielen
– Nicht an Zahltagen, wie am 30. oder 15. des Monats
– Spielt nicht sofort mit hohen Einsätzen
– Niemals ohne Limit an den Automaten spielen

SpielerFinnland

Fazit: Spiel ist immer auch reine Glückssache. Alle ernst gemeinten Tipps und Tricks zu Statistiken unterliegen daher dem Glück. Diese Anleitung zum Spiel (en) funktioniert daher auch nur bedingt und eben nicht zwingend. Grundsätzlich ist die Auszahlungsquote in Online Casinos höher als in Spielotheken. Daraus resultiert, dass man Geld eher in Casinos im Internet investieren sollte. Natürlich kann in Spielotheken auch gewonnen werden, doch die hohen Steuern und Abgaben sowie die vorgeschriebenene Gewinnbegrenzung verhindern satte Auszahlungen. Wer also gerne Merkur, Novoline oder am Bally Wulff spielt, findet in Online Casinos mit dieser Software bessere Alternativen. Was allerdings wiederum auch nicht bedeutet, dass man dort auch am Ende mehr gewinnt. Klingt wirklich verrückt, ist es auch…

Retroartikel: Wer wird Millionär – Strategie

2
APR 2013
Merkur: Wer wird Millionär – Jackpot – Strategie

Überall im Land begeistern die so genannten Jackpotanlagen CC2 / CC4 mit so klangvollen Namen wie “Monopoly”, “Golden Nugget” oder ganz aktuell “Wer wird Millionär”. Eine ganze Zeit lang war es relativ einfach den Jackpot bei bestimmten erreichten Geldhöhen nach einer Strategie und Taktik auszulösen. Doch auch die Gauselmänner sind mittlerweile schlauer geworden und haben die Spielautomaten-Anlagen mit dem beliebten Jackpot so programmiert, dass Jackpotjäger durch den Automaten erkannt werden sollen. Dies erledigt die Software dann automatisch unter bestimmten Voraussetzungen, wie wenn zum Beispiel wenn niemals Gewinne durch den Spieler riskiert werden. Aber auch wenn Punkte in einem bestimmten Zeitraum einlaufen oder über einen längeren Zeitraum gleiche Einsätze wie 10/10 oder 5/5 gespielt werden. Damit sich Neueinsteiger also nicht die Finger verbrennen, sollten daher diese wichtige Dinge unbedingt beachtet werden. Im Spielautomaten-Forum findet man dazu einen speziellen Thread allerhand nützlichen Informationen rund um die verschiedenen Jackpotanlagen von Merkur –

(…) Silberstände um die 200er-Grenze wird man wohl in der letzten Zeit häufiger zu Gesicht bekommen haben. Meist mit mehreren oder auch nur einer sehr gefrusteten Person an der Anlage. Auf natürliche Weise wird das Limit von 270oo für den Silberjackpot sowieso nicht erreicht, daher hält sich der Verlust noch in Grenzen wenn nicht zu früh angegriffen wurde. Bei Gold sieht das Ganze schon anders aus. Das Limit wurde bis 890oo angezogen, das sind 40oo Punkte mehr als früher – Und wenn es ganz dick kommt, kosten genau diese 40oo Punkte nochmal 800€. Die Anlagen haben nun ab Werk ein sehr ausgefeiltes Erkennungssystem für Jackpotjäger und dies gilt es auszutricksen. Misslingt dir dieser Versuch und die Anlage enttarnt dich als Jäger, schaltet sie um in ein gnadenloses Sparprogramm, welches nur darauf ausgelegt ist den Spieler in den Wahnsinn zu treiben.
Bei den Wer Wird Millionär-Anlagen sieht es auch nicht besser aus. Hier wurden zwar die Limits nicht erhöht, jedoch die Häufigkeit mit der sie in so ungewohnten Höhen auslösen. Blau über 20oo kommt sehr oft vor und Gelb läuft auffällig oft in einen dreistelligen Bereich. Leute, ich habe das Ding schon mind. 20 mal über 200oo gesehen und die Leute vor den Kisten waren nicht weniger überrascht und, mit gutem Recht, mega stinkig. Sowas sollte man als Zocker (nicht Spieler) jedoch finanziell als auch psychisch verkraften können. Etwas ganz anderes erwartet uns jetzt beim roten Jackpot. Früher konnte man ruhigen Gewissens ab einer Höhe von 400oo gemütlich spielen und wurde kurze Zeit später mit einem dicken, roten Jackpot belohnt. Gelegentlich, oder eher selten lief auch diese Chose mal hoch und das konnte in bedingten Fällen recht teuer werden. Vergesst nicht, dass auch hier etwa 10oo Rotpunkte mitunter 100€ kosten können! Ganz dreckig wird es allerdings, wenn der Rote den AG-Pot einholt.
Es ist der einzige Fall, indem der rote Jackpot den ihm übergeordnetem AG-Jackpot künstlich anschiebt. Tritt diese Situation ein ist man geliefert. Rot macht den Anschein sich gar nicht mehr zu rühren, wohingegen Grün offenbar den Turbo eingelegt hat. Hört sich im ersten Moment gar nicht mal so schlecht an, aber lass das Ganze mal stundenlang so laufen… Glaub mir, selbst wenn irgendwann dann mal AG+Rot fällt, wirst du mit dem Ergebnis nicht sehr zufrieden sein. Sollte nur Rot fallen: Gute Nacht! Kleiner Tipp: Limit bei Rot beträgt 880oo. So, dieser Text richtet sich an alle Spieler des Forums. Zum einen ist er als deutliche Warnung gedacht, sodass nicht noch mehr unerfahrene mit den neuen Jackpotsystemen ungemein auf die Schnauze fallen, zum anderen möchte ich wie im vorigen Post bereits erwähnt nach wie vor einigen Spielern, die vielleicht böse Überraschungen erleben mussten oder einfach nur ihre Geldbörse etwas aufbessern möchten, helfen (…) [spielautomatenforum.de]

Wer sich intensiv damit beschäftigen oder gar davon regelmässig Einkommen erzielen möchte, sollte natürlich jede Menge Zeit mitbringen. Ein gewisses Berufsrisiko besteht natürlich auch, nämlich das Fortschreiten der Spielsucht.

Retroartikel: Gedankenstopp-Technik – Irre

Gedankenstopptechnik: Hokuspokus oder echte Hilfe gegen Spielsucht?

Das Ziel der Gedanken-Stopp-Technik ist es, sich kurzfristig von störenden Grübeleien (z. B. Versagensängste, Alltagsprobleme) zu befreien, um sich besser auf die gegenwärtige Aufgabe konzentrieren zu können. Dabei zieht man quasi selbst die „Notbremse“, indem man sich selbst immer wieder „Stopp!“ zuruft, sobald die Gedanken abzuschweifen drohen.

Angeblich soll die so genannte Gedankenstopptechnik wie zum Beispiel bei Sexsucht, Liebeskummer, Alkohlsucht auch gegen die Spielsucht helfen.

Die gute Nachricht: Du kannst einen Gedanken dazu bringen, fortzubleiben. Du kannst ihn verhungern lassen, indem du ihm die Energie nimmst und ihn nicht mehr fütterst. Einem Gedanken erlauben, immer wieder zu kommen, lässt ihn ständig stärker werden – und in bestimmten Fällen, schmerzvoller. Die Gedanken über jemanden, den du liebst, können so machtvoll sein, dass der Vorsatz, nicht mehr an die Person zu denken, in den meisten Fällen einfach nicht ausreicht. Du musst gegen diese Gedanken aktiv vorgehen, und sie bereits vor ihrem Erscheinen unterbinden. Du musst sie gegen andere Gedanken austauschen.

Fertige dir eine Liste an. Eine Liste von den positivsten Gedanken, Erfahrungen und Erlebnissen, die dir einfallen, aber die nichts mit der anderen Person zu tun haben. Der Punkt ist, dass alles was du gelernt hast, inklusive der emotionalen Reaktionen dem anderen gegenüber, in einem bestimmten Teil deines Gehirns verankert ist. Viele Neuronen bestehen aus einem Doppelglied (Double-Link). Ein Glied stimuliert eine Aktion oder eine Emotion. Das andere Glied verhindert Aktionen oder Emotionen. Eine Entsprechung finden wir auf körperlicher Ebene: Wenn ich meinen Bizeps anspanne, so feuern die Neuronen, die für die Kontraktion des Bizeps verantwortlich sind, welche aber auch gleichzeitig verhindern, dass ich meinen Trizeps (der Antagonist) kontrahieren (anspannen) kann. Dasselbe trifft auch auf Emotionen zu. Liebe unterbindet Hass. Lachen unterbindet Traurigkeit. Selbst der Philosoph Baruch Spinoza hat das damals erkannt: „Eine Emotion kann nur durch eine dazu konträre Emotion kontrolliert oder zerstört werden.“
Deswegen erstellst du dir nun eine Liste mit Szenen, Schauplätzen, Ereignissen und/oder Gefühlen, die in dir eine positive Emotion wecken und welche dir Vergnügen bereiten. Die Liste gehört nur dir, kein anderer wird sie jemals lesen. Allein das Schreiben der Liste bringt dich in einen positiven Gemütszustand. [gedankenstopptechnik.de]

Wenn man es also wie eine Art Autogenes Training anwendet, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es funktioniert. Alleine wird es aber schwer, deshalb sollte man es schon unter Beobachtung oder Therapie durchführen…,

» by admin on 07/09/2012

Retroartikel: Spielsystem für Stargames (Novoline Tipps)

Novoline Online: Spielsystem – Strategie

Natürlich versuchen einige Spieler auch in Online-Casinos ihre eigene Strategie zum Gewinn zu entwickeln. Dazu habe ich hier ein sehr aufschlussreiches Video auf Youtube gefunden. Der sichtlich spiel-süchtige Spieler erklärt seinen Gewinn mit dem Beobachten von anderen Echtgeldspielern, um es es anschliessend zu seinem Vorteil auszunutzen.

Er wählt also nur “Automaten” aus, wo zuvor andere Spieler 500 Euro und mehr verloren haben. Bei Stargames ( Novoline Online >>> ) ist diese Option möglich, bei anderen Casinos habe ich dieses Feature noch nicht entdeckt. Ob es sich tatsächlich um mehre “Automaten” handelt, möchte ich doch stark bezweifeln. Vielmehr werden in Online-Casinos durch die Registrierung persönliche Profile erstellt und nach einem gewissem Glücks-Schema abgearbeitet.

Novoline Online >>>

Wie beschrieben, spielt er dann ausschließlich Spieler mit Bonusrunden durch Scatter (BOR, Lucky Lady, Dolphins Pearl usw.) Er fordert dazu seine Jünger zu viel Geduld und mindestens 100 Euro Einsatz auf. Dann geht es los, zunächst mit 0,50 Cent Einsatz bis später auf 20 Euro pro Dreh. Wie er selber feststellt, ziemlich krank – dem kann man von unserer Webseite nichts hinzufügen.

Ansonsten kann man ihm aber für die gewonnen 6600 Euro am Ende nur gratulieren, wahrscheinlich ist er gerade dabei wieder alles zu verspielen. Am besten ihr schaut euch das Video in Ruhe an. Wer es auch ein mal probieren möchte, hat dann hier die sofortige Möglichkeit: Novoline Online >>>

» by admin on 04/27/2012