Spielotheka.de: Spielautomaten News

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten

Kategorie: Retroartikel (Seite 1 von 15)

Retroartikel: Wer wird Millionär – Strategie

2
APR 2013
Merkur: Wer wird Millionär – Jackpot – Strategie

Überall im Land begeistern die so genannten Jackpotanlagen CC2 / CC4 mit so klangvollen Namen wie “Monopoly”, “Golden Nugget” oder ganz aktuell “Wer wird Millionär”. Eine ganze Zeit lang war es relativ einfach den Jackpot bei bestimmten erreichten Geldhöhen nach einer Strategie und Taktik auszulösen. Doch auch die Gauselmänner sind mittlerweile schlauer geworden und haben die Spielautomaten-Anlagen mit dem beliebten Jackpot so programmiert, dass Jackpotjäger durch den Automaten erkannt werden sollen. Dies erledigt die Software dann automatisch unter bestimmten Voraussetzungen, wie wenn zum Beispiel wenn niemals Gewinne durch den Spieler riskiert werden. Aber auch wenn Punkte in einem bestimmten Zeitraum einlaufen oder über einen längeren Zeitraum gleiche Einsätze wie 10/10 oder 5/5 gespielt werden. Damit sich Neueinsteiger also nicht die Finger verbrennen, sollten daher diese wichtige Dinge unbedingt beachtet werden. Im Spielautomaten-Forum findet man dazu einen speziellen Thread allerhand nützlichen Informationen rund um die verschiedenen Jackpotanlagen von Merkur –

(…) Silberstände um die 200er-Grenze wird man wohl in der letzten Zeit häufiger zu Gesicht bekommen haben. Meist mit mehreren oder auch nur einer sehr gefrusteten Person an der Anlage. Auf natürliche Weise wird das Limit von 270oo für den Silberjackpot sowieso nicht erreicht, daher hält sich der Verlust noch in Grenzen wenn nicht zu früh angegriffen wurde. Bei Gold sieht das Ganze schon anders aus. Das Limit wurde bis 890oo angezogen, das sind 40oo Punkte mehr als früher – Und wenn es ganz dick kommt, kosten genau diese 40oo Punkte nochmal 800€. Die Anlagen haben nun ab Werk ein sehr ausgefeiltes Erkennungssystem für Jackpotjäger und dies gilt es auszutricksen. Misslingt dir dieser Versuch und die Anlage enttarnt dich als Jäger, schaltet sie um in ein gnadenloses Sparprogramm, welches nur darauf ausgelegt ist den Spieler in den Wahnsinn zu treiben.
Bei den Wer Wird Millionär-Anlagen sieht es auch nicht besser aus. Hier wurden zwar die Limits nicht erhöht, jedoch die Häufigkeit mit der sie in so ungewohnten Höhen auslösen. Blau über 20oo kommt sehr oft vor und Gelb läuft auffällig oft in einen dreistelligen Bereich. Leute, ich habe das Ding schon mind. 20 mal über 200oo gesehen und die Leute vor den Kisten waren nicht weniger überrascht und, mit gutem Recht, mega stinkig. Sowas sollte man als Zocker (nicht Spieler) jedoch finanziell als auch psychisch verkraften können. Etwas ganz anderes erwartet uns jetzt beim roten Jackpot. Früher konnte man ruhigen Gewissens ab einer Höhe von 400oo gemütlich spielen und wurde kurze Zeit später mit einem dicken, roten Jackpot belohnt. Gelegentlich, oder eher selten lief auch diese Chose mal hoch und das konnte in bedingten Fällen recht teuer werden. Vergesst nicht, dass auch hier etwa 10oo Rotpunkte mitunter 100€ kosten können! Ganz dreckig wird es allerdings, wenn der Rote den AG-Pot einholt.
Es ist der einzige Fall, indem der rote Jackpot den ihm übergeordnetem AG-Jackpot künstlich anschiebt. Tritt diese Situation ein ist man geliefert. Rot macht den Anschein sich gar nicht mehr zu rühren, wohingegen Grün offenbar den Turbo eingelegt hat. Hört sich im ersten Moment gar nicht mal so schlecht an, aber lass das Ganze mal stundenlang so laufen… Glaub mir, selbst wenn irgendwann dann mal AG+Rot fällt, wirst du mit dem Ergebnis nicht sehr zufrieden sein. Sollte nur Rot fallen: Gute Nacht! Kleiner Tipp: Limit bei Rot beträgt 880oo. So, dieser Text richtet sich an alle Spieler des Forums. Zum einen ist er als deutliche Warnung gedacht, sodass nicht noch mehr unerfahrene mit den neuen Jackpotsystemen ungemein auf die Schnauze fallen, zum anderen möchte ich wie im vorigen Post bereits erwähnt nach wie vor einigen Spielern, die vielleicht böse Überraschungen erleben mussten oder einfach nur ihre Geldbörse etwas aufbessern möchten, helfen (…) [spielautomatenforum.de]

Wer sich intensiv damit beschäftigen oder gar davon regelmässig Einkommen erzielen möchte, sollte natürlich jede Menge Zeit mitbringen. Ein gewisses Berufsrisiko besteht natürlich auch, nämlich das Fortschreiten der Spielsucht.

Retroartikel: Book of Ra 2

Book of Ra 2: Die Wege des Herrn

sind bekanntlich unergründlich…

Dei quam inconprehensibilia sunt iudicia eius et investigabiles viae eius

(…) Das geheime Buch (Book of Ra) wurde ürsprünglich von einem so genanntem “Ra-Priester” in der Antike erstellt. Es besteht aus insgesamt 3 Teilen, welche jeoch erst zum Ende der Welt benutzt werden soll. Die Firma Novomatic hat sich nicht an diese Vorgabe gehalten und mit Book of Ra ihren größten Spielautomaten-Hit aller Zeiten neu”erfunden”(…)  [Book of Ra]

book_of_ra_2

Screenshot: gamblejoe.com

Nun habe ich pünktlich zum 1. April die Book of Ra Fake-Meldungvon unserem Stammkommentator GambleJoe über Book of Ra 2gelesen, welche ich im Prinzip garnicht für so abwegig halte. Denn warum bringt die milliardenschwere Firma Novomatic nicht als Belohnung an sich selber sowie für seine treue Fangemeinde den Spielhit Book of Ra 2 endlich auf den Markt? Nach 10 erfolgreichen Jahren in den Online-Casinos, Casinos, Spielbanken, Spielhallen und abertausenden Spielotheken wäre nach der Flop-Deluxe Version von Book of Ra nun auch endlich mal eine Fortsetzung an der Reihe – zumindest in einer Online-Version!

Der 2. Teil bietet sich ja förmlich an, denn die Geschichte des Forschers in den mysteriösen Pyramiden des alten Ägypten ist ja leider nie zu Ende geschrieben wurden. Zwar hat er den Goldschatz nach langem Suchen gefunden aber jeder weiss bekanntlich, wie beschwerlich ist und welche Gefahren so ein Rückweg aus den Labyrinten so in sich bürgen. Überall lauern Gefahren in Form von Fallen, giftigen Scorpionen und auch der Fluch des Pharao in Form einer Mumie verfolgt den mutigen Erkunder ständig auf seinem Weg durch dunkle Kammern bis hinaus ans helle Tageslicht an den Ufern des Nils. Erst wenn er dort angekommen ist, haben die dunklen Mächte keine Möglichkeit mehr ihren unermesslich wertvollen Schatz zu beschützen. Die Bücher werden ihm bis zur endgültigen Ankunft dahin den richtigen Weg zeigen.

Jetzt liegt es an den Machern, denn der Spielhit Book of Ra hätte durchaus das Potenzial für einen (vielleicht sogar zwei) würdigen Nachfolger, um die geheime Schatzkammer des Gambling-KonzernNovomatic erneut mit sagenhaftem Reichtum zu füllen. Also, sollte das hier jemand in der Zentrale des Globalplayer lesen, deine Jünger würden es sich sehr wünschen…

Retroartikel: Alles über Highroller, Maximalgewinn

11
APR 2013
Maximaleinsatz – Maxbet – Highroller

…oder in welchem Online-Casino spielt man am besten und sichersten mit hohe Einsätzen ( 20,-Euro pro Dreh Minimum) ?

Hierzulande wurde ja die Attraktivität der Gewinne im vergangenen Jahr deutlich nach unten reduziert. So sind in deutschen Spielhallen leider nicht mehr als 1000 Euro Maximalgewinn bei Maximaleinsatz von 2 Euro zu gewinnen. Zwar gibt es noch die höhere Gewinn-Möglichkeit der so genannten AG (Actiongames) an den Novoline-Spielautomaten, jedoch werden diese von den Aufstellern immer mehr abgebaut und durch Merkur-Geräte in den Spielotheken ersetzt. Getreu dem Grundsatz – weniger ist manchmal mehr, haben das nun auch die Betreiber solcher Hallen schnell erkannt und vielerorts die beliebten Novomatic-Automaten einfach vor die Tür gesetzt.

Wer also gerne als Highroller unterwegs ist und gerne Maxbet/Maximaleinsatz auf die großen Jackpots spielt, kann dieses Feeling lediglich noch in den staatlichen Spielbanken von Deutschland erleben. Aber wer lässt sich schon gerne am Eingang kontrollieren oder sich durch die Aasgeier vom Finanzamt gründlich beim Spielen vor einem Automaten oder am Tisch beobachten – also ich auf jeden Fall nicht!? Als Raucher wird man ja nun auch schon wie ein Schwerverbrecher in den Staats-Casinos behandelt. Ich bin zwar Nichtraucher, aber habe durchaus Verständnis für diese so oft gescholtene Menschengruppe.

Ausserhalb von Deutschland, beispielsweise in Italien bekommt man immer noch die 10.000 Euro auf ein volles Forscher-Bild bei Maximaleinsatz beim Spiel Book of Ra . Noch besser sieht es dafür wie im Video im Zockerparadies Las Vegas aus. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist zugleich auch das Land der unbegrenzten Gewinne. Dort werden die großen Gewinne übrigens per Handpay (auf die Hand) durch einen Casino-Mitarbeiter ausgezahlt. Wer also mal die Möglichkeit hat und sehr gerne auf hohen Einsätzen zockt, sollte der Stadt in der Wüste von Nevada auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Oder einfach demnächst einmal in der Nähe von Madrid im neuen Euro-Vegas vorbei schauen, ab 2014 bitte schon mal vormerken…

Zwei Fragen, die wir uns bei dieser Problematik zum Abschluß noch stellen müssen: Was spielen Highroller eigentlich für Spiele am liebsten – Roulette, Black Jack oder doch lieber Baccarat in einem Live-Casino – sicherlich?! Online-Spielautomaten, so genannte Slots wohl weniger. Und wo spielen eigentlich die Highroller im Internet? Natürlich nur da, wo es auch rein rechtlich keinerlei Probleme bei Auszahlung zum Beispiel eines Mega-Jackpot gibt, nämlich ausschliesslich bei lizenzierten Online-Casinos wie bsw.

Retroartikel: Weniger Gewinne – mehr Spielsucht

16
APR 2013
Weiterer Anstieg bei den Zahlen: Spielautomaten und Spielsucht auf Rekordhöhe

So berichtet AFP ganz aktuell:

In Deutschland waren im vergangenen Jahr rund 265.000 Geldspielautomaten – und damit so viel wie noch nie, aufgestellt. Die Aufsteller erzielten einen Rekord-Umsatz von über 4,4 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor waren es nur 262.000 Automaten, in 2005 noch 183.000. Die ermittelten Daten gehen aus einem Gutachten hervor, das das Münchner ifo-Institut im Auftrag der deutschen Automatenwirtschaft hat.
Nach einer aktuellen Auflistung der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen haben 2011 rund 16.800 Spielsüchtige Hilfe in ambulanten Beratungsstellen gesucht. Der Großteil war von Automatenspielsucht betroffen. Im Vergleich zum Jahr 2005 haben sich diese Zahlen verdreifacht.
Eigentlich sollten die politischen Maßnahmen (TR 4.1) seit Januar 2011 zu einer Eindämmung der Zahlen bei Neuaufstellungen von Spielautomaten sowie Spielsucht führen. Erreicht hat man aber mit dieser Fail-Aktion leider nur eins, nicht nur die Umsätze sondern auch die Gewinne der Betreiber sind auf Rekordniveau im vergangenen Jahr gestiegen – ergo daraus resultierend auch höhere Steuereinnahmen für den Fiskus. Der aufmerksame Beobachter wird dabei sehr schnell eine geplante Vorsätzlichkeit in Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik erkennen! Diese Scheinheiligkeit stinkt noch schlimmer als ein Fass fauler Fische!

Bezahlt haben die Zeche natürlich wieder einmal mehr die Spieler, denn mit der Einführung des Gewinn von maximal 1000 Euro bei gleichbleibenden Maximaleinsatz ist das geschäftliche Risiko für Betreiber deutlich reduziert wurden. Der Anreiz für neue Spielhallen und mehr Automaten wurde mit dieser Regelung natürlich angehoben und nicht reduziert. Aber auch die Auszahlungsbeschränkung von maximal 500 Euro pro Stunde ist mehr als fraglich. Und was soll eigentlich in puncto Spielsuchtbekämpfung erreicht werden, wenn ein spielsüchtiger Zocker weitere zwei Stunden bei der Auszahlung in der Spielhalle gehalten werden soll – richtig geraten?!

Retroartikel: Livecasino Online Roulette

16
APR 2013
Online Roulette ja – aber nur im Live-Casino!

Die Frage wird immer häufiger wieder gestellt – wo kann man gut Online Roulette im Internet spielen? Im Prinzip wird dieses beliebte Spiel mittlerweile in fast jedem Online-Kasino angeboten – doch Vorsicht Online-Roulette ist nicht gleich Online-Roulette ! Denn man muss in diesem Fall klar unterscheiden zwischen programmiertem Automaten-Roulette, und Roulette im Live-Casino mit echten Live-Dealern. Nur bei letzterem Angebot wird nämlich auch eine tatsächlich hohe Auszahlungsquote vont rund 98,5% erreicht.

(…) Die Erfindung des Roulette wird oft dem französischen Mathematiker Blaise Pascal zugeschrieben – dies beruht aber auf einem Missverständnis: Pascal war zwar einer der Pioniere der Wahrscheinlichkeitsrechnung und verfasste im Jahr 1658 seine Histoire de la roulette und Suite de l’histoire de la roulette, doch handeln diese Schriften nicht vom Roulette-Spiel, sondern von der in Frankreich auch “Roulette” genannten Zykloide (…)
Doch noch älter als das Roulette ist die Suche nach einer unfehlbaren Gewinnstrategie bei diesem Glücksspiel. Die beiden ältesten Spielsysteme, nämlich das Martingale- und das Parolispiel wurden bereits beim Pharo erprobt – mit demselben Misserfolg wie beim Roulette. So gibt es leider auch keine funktionierende Taktik für das Online-Roulette, auch wenn man zuweilen immer wieder etwas dazu auf verschiedenen Webseiten zum Thema zu Lesen bekommt – Achtung, echte Tricks wird man dort nicht finden!

Live-Dealer bei Online Roulette

Einige Informationen zum Live-Casino von Mybet:

Das Studio befindet sich in Manila, den Philippinen, und steht dort 24 Stunden und 7 Tage die Woche zur Verfügung. Es ist in zwei Bereiche eingeteilt. Den asiatischen und den europäischen Bereich. Die offizielle Sprache in unserem Studio ist Englisch. Die Menü-Optionen sind aber zusätzlich auch in Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Griechisch und Italienisch verfügbar. Gerne kann man interaktiv mit den Dealern schreiben und in Kontakt treten.

Die Live-Dealer kommen meist aus Asien und Osteuropa aber auch aus Australien und Amerika. Die Übertragung für das Live Casino wird hauptsächlich aus dem Europäischen Studio gesendet. Aus der Live Casino Lobby kann zwischen unterschiedlichen Tischen und Limits auswählt werden. Wenn man einen Tisch ausgesucht hat, können an jedem beliebigen freien Platz am Tisch die Chips gesetzt werden. Sollte es keinen freien Platz an einem Tisch Ihrer Wahl geben, so kann man entweder einen anderen Tisch wählen oder auf einen freien Platz warten.

Retroartikel: Rituale beim Glücksspiel

19
APR 2013
Rituale bei Glücksspiel

Der Aberglaube unter den Zockern ist ein sehr verbreitetes Phänomen. Ich für meine Person glaube zwar nicht an solche Dinge, aber es soll ja auch zum Beispiel Abnehmer für so genannte Spielautomaten-Störsender oder die weit verbreiteten, fantasievollen Novoline Tricks oder Merkur Tricks geben. Sicherlich fallen auch solche Dinge unter den allgemeinen Begriff Rituale im Glücksspiel. Wobei da ja schon fast etwas kriminelle Machenschaft von Abzockern dahinter steckt.

Ganz verrückt sind bekanntlich die Chinesen beim Glücksspiel. So sollte man nach Möglichkeit Unterwäsche in roter Farbe tragen. Wenn man die Wohnung verlässt, um in eine Spielothek zu gehen, muss zu Hause unbedingt das Licht angelassen werden. Auch sollte der Haupteingang eines Casinos nicht benutzt werden, sondern besser einen Nebeneingang. Ganz wichtig – niemals das Geld während des Spielens zählen oder einen anderen Spieler berühren – verrückt oder?

Ansonsten stehen für den europäischen und amerikanischen Raum dann eher Vodooartikel, Hasenpfoten, Glückspfennige oder diverse Glücksamulette auf der Tagesordnung. Beten an den lieben Gott oder die Glücksgöttin Fortuna soll ja angeblich auch helfen. Nicht selten wird sogar die Dienstleistung von Wahrsagern in Anspruch genommen. Und beim Lotto oder Bingo sind es vor allem die Geburtstagszahlen von Familienangehörigen, welche regelmässig getippt werden.

Oder versucht es einfach mal mit Hypnose –

Konzentriert euch auf die Kreise und stellt euch dabei vor, wie ihr gerade die Risikoleiter bis auf 140 Euro hochdrückt. Nach dieser eindringlichen Gehirnwäsche solltet ihr innerhalb von einer Stunde dann unbedingt die nächste Spielhalle aufsuchen und sofort an einen Merkur Magie gehen und Double Tripple Chance auf 50 Cent Einsatz spielen und gewinnen! Funktioniert natürlich nicht, aber das tun die anderen Rituale ja auch nicht…

Retroartikel: Behördenbesuch in Spielhallen

22
APR 2013
Behörden zu Besuch in Spielhallen/Spielotheken

Diesen interessanten Bericht habe ich gerade in den Google News gefunden:

(…) Berlejung berichtete, dass die Sinner Spielhalle derzeit 24 Glücksspielgeräte hat, deren Benutzer mindestens 21 Jahre alt sein müssen, was drei Jahre über der gesetzliche Altersgrenze gilt. Die überwiegend fest angestellten Mitarbeiter werden bei der Caritas geschult, einerseits die Altersgrenze zu beachten, andererseits darauf zu achten, dass keine alkoholisierten Gäste hereinkommen. Alkoholausschank ist streng verboten.
Dem Schutz vor Spielsucht dient die Begrenzung der Einsätze auf 24 Euro; nach einem Verlust von 500 Euro wird das Gerät gesperrt. Der maximale Gewinn beträgt 1000 Euro, so dass auch die Verlockung begrenzt ist.
An jedem Gerät befindet sich ein Hinweis auf die Telefonnummer einer Hilfseinrichtung, die bei Spielsucht zu Rat gezogen werden kann. Darüber hinaus liegen auf den Toiletten entsprechende Merkzettel aus. Das Suchtpotenzial bei Spielautomaten sei mit 0,35 Prozent deutlich geringer als bei Spielbanken (2,56 Prozent) und bei Onlinespielen (6,6 Prozent), sagte Berlejung (…) [mittelhessen.de]
Diese nüchteren Zahlen erinnern mich irgendwie an die natürlich völlig unbefangene Studie der Automatenindustrie. Wie der Betreiber allerdings auf diese Zahlen kommt, dafür gibt es leider keine Antworten in dem Artikel. Aber ohne Grund wird er ja diese wichtigen Zettel auch nicht auf seinen Toiletten ausgelegt haben. Dort finden sie bestimmt Verwendung…

In unserer örtlichen Spielothek war übrigens vergangene Woche auch das Gewerbeamt zu Besuch. Auf die Frage, was die Behörde unternimmt, weil es hier keine Gewinne mehr gibt antworterte die gute Frau: “Der Betreiber gewinnt immer, die Spieler müssen zwingend verlieren. ” Stimmt im Prinzip schon, denn in den Hallen gibt es seit 2011 keine festgelegte Auszahlungsqoute mehr. So sind unter 20% Auszahlungsquote auch kein Verbrechen, auch nicht wenn zum Beispiel ein voller Automat bei einem “Softwareupdate” plötzlich auf Null gesetzt wird. Was die gute Frau leider an dieser Stelle nicht erwähnt hatte, die Steuern und Abgaben aus den Hallen fließen auch in ihren Job, den Stadthaushalt sowie dem Finanzamt.

Etwas konnte sie aber dann doch noch bemängeln, denn ab sofort darf nicht mehr in dieser Spielothek geraucht werden. Bisher war es dort kein Problem, wenn man den Automat gegenüber durch die grauen Rauchschwaden nicht mehr erkannte. Die armen Raucherspieler stehen nun vor der Halle und da wird es auch bald wieder Ärger mit den Anwohnern geben. Doch kein Problem, denn die gute Frau von der Gewerbeaufsicht kommt dann bestimmt auch wieder mal gerne vorbei…

Retroartikel: Manipulation – Aus Cent werden Euro

23
APR 2013
Manipulation Spielautomaten: Aus Cent werden Euro

Schon wieder wurden Spielautomaten in Spielhallen und Spielotheken manipuliert, und zwar so dass sie statt kleinere Cent-Beträge plötzlich in Euro auszahlten –

(…) Zwei mutmaßliche Betrüger aus Berlin sollen über Monate hinweg Spielautomaten in Vorpommern manipuliert und so mehrere Tausend Euro Bargeld erbeutet haben. Die 46 und 54 Jahre alten Männer wurden am Mittwoch in Ueckermünde in der Nähe einer Spielhalle aufgegriffen, wie eine Polizeisprecherin in Anklam am Donnerstag sagte. Das Duo soll die Automaten in Ueckermünde und Eggesin mit speziellem Werkzeug so eingestellt haben, dass die Spielgeräte Euro- statt Centmünzen ausspuckten. Ob sie diese Masche auch in anderen Spielhallen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin angewandt haben, werde noch ermittelt.
Die Männer hätten die Taten zwar bestritten, in ihrem Kleinwagen sei aber einschlägiges Beweismaterial sichergestellt worden, sagte die Sprecherin. Das Duo soll seit Januar regelmäßig die rund 150 Kilometer in die Spielhallen gefahren sein. Am Mittwochvormittag hatte die Polizei einen Hinweis auf die Männer bekommen. Ihnen werde schwerer Diebstahl angelastet, sie seien aber wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Ein Servicemitarbeiter der Spielhallen habe die Manipulationen inzwischen abgestellt (…) [DPA]
Und leider wieder ein Beweis, dass mein Entschluss solche Hallen nicht mehr zu besuchen, völlig richtig ist. Denn die Spielautomaten sind leider alles andere als sicher. Dabei spielt es auch keine Rolle ob geldgierige Aufsteller oder kriminelle Spieler an den Geräten manipulieren – nein derart negative Meldungen egal aus welcher Richtung schaden den ehrlichen Betreibern und Kunden. Ich für meinen Teil habe bereits vor Monaten meine Konsequenzen gezogen – ich spiele nur noch online, aber auch nur so lange wie ich den Online-Kasinos vertrauen kann…

Retroartikel: 5 Sonnen für alle

Casinotricks24.de gibt es jetzt endlich den ultimitaiven Trick bei Blazing Star immer und immer wieder die 5 Sonnen zu erhalten – und das sogar mehrmals täglich.

Diesen Spam hat ein User ganz aktuell im Spielautomaten Forum gepostet –

(…) Viele verkaufen angebliche Tricks im Internet wo sie versprechen dass man mit den Tricks ordentlich viel Geld aus den Novoline Automaten rausholt. Book of Ra Tricks gibt es wirklich nur bei CasinoTricks24.de Es sind keine Möchtegern Zocker die andere Zocker abziehen wollen sondern Experten die dort die neusten Updates anbieten. Ich selber habe die Tricks bereits gekauft, auch für die Merkur Automaten und bin mehr als zufrieden, habe mittlerweile durch die Tricks ca. 5.000€ gewonnen und das in nur 4 Tagen. Viele hier im Forum schreiben etwas von “Book of Ra Tricks” aber den meisten Dreck davon habe ich schon ausprobiert und funktioniert nicht. Also Leute fallt nicht auf so dumme Leute rein. Wenn ihr wirklich Tricks braucht dann geht auf xxx (…) [Link entfällt]
Und auf dessen Webseite erfahren wir dann auch noch folgendes –

(…) Mit diesem Trick bekommen Sie ganz leicht die 5 Sonnen bei Blazing Star. Egal ob 10 cent Einsatz oder 1,50€. Der Trick funktioniert an jedem handelsüblichen Merkur- Spielautomat. Der Trick wird in regelmäßigen Abständen auf seine Funktionalität geprüft und aktualisiert. Schauen Sie sich unsere Gewinner-Fotos an und überzeugen Sie sich selbst! Hierbei handelt es sich um unser Top-Produkt!(…)
Unter diesem absoluten Topangebot findet man die natürlich durchweg positiven Erfahrungsberichte der vermeintlichen Käufer –

5 Sonnen auf 1€ Einsatz bams! Geil Danke!!!!
– Olaf aus Kempen
Hatte bis jetzt noch nie die 5 Sonnen, doch dank den Tricks heute das erste Mal! 🙂
– Yusef aus Hamburg
Dachte erst wäre hier so ne verarsche-seite, aber klappt ja wirklich! bin überrascht, daumen hoch Semikolon
– Gerrit aus Duisburg
Fantastisch, ihr seid die besten!
– Susi aus Kleve
Sehr empfehlenswert, funktioniert alles wie versprochen.
– Mark aus Offenbach
Hab auf Facebook das Bild gesehen und direkt gekauft, es klappt!
– Jonas aus Düsseldorf
Das Beste was ihr hier habt!
– Lothar aus Chemnitz
Es hat wirklich geklappt, geil
– Micha aus Oldenburg
Hat sich sehr gelohnt die Investition!
– Matthias aus Bad Bentheim
Ich hatte noch nie die 5 Sonnen. Durch diesen Trick hab ich sie jetzt mehrmals täglich!
– Kevin aus Cottbus
Mein Automat, klingelt und klingelt! Danke für den Trick!
– Saskia aus Köln-Porz
Seit dem ich diesen Trick habe, sind 5 Sonnen für mich nichts besonderes mehr, geil!
Na dann fällt mir doch ganz spontan nur noch der Song von den Ärtzten “Hip, Hip Hurra” ein.

“Früher ging es allen dreckig, heute geht es steil bergauf. Jeder hat sechs Richtige und alle sind total gut drauf.” – Friede , Freude, Eierkuchen…

Retroartikel: Hoch gepokert

Schon mal hoch gepokert?

Der Grund warum ich bisher noch nie Online Poker gespielt habe ist der, dass mir einfach die Zeit dazu fehlt. In früheren Jahren habe ich jedoch recht gerne diesen Sport / Glücksspiel zusammen mit Freunden oder in der Kneipe ausgeübt. Offiziell war es zwar in der ehemaligen DDR verboten, aber drangehalten hat sich ohnehin niemand. So gingen damals schon etliche Scheine über die Tische, mal verlor man – mal gewann man. Faszinierend finde ich aber heute immer noch die stundenlangen TV-Übertragungen der Poker World Series, was sogar meine Freundin gelegentlich mit mir vor dem Fernseher anschaut.

(…) Das Glücksspiel Poker fasziniert seit Jahren mehr und mehr Menschen auf der ganzen Welt, Millionen spielen vor allem Online um teils große Summen Geld. Die besten Spieler versammeln sich alljährlich bei der World Series of Poker (WSOP), dem bedeutendsten Turnier der Szene. Seine Anfänge liegen im Jahr 1970, damals bekam der Johnny Moss lediglich einen Silberpokal für seinen Sieg. Ein Jahr später war es ebenfalls Moss, der das Turnier für sich entscheiden konnte und sich damit das Preisgeld in Höhe von 30.000 Dollar sicherte. 1972 gab es für Gewinner Thomas Preston dann schon das 2,5 fache , so berichtet Poker World Series

Interessant finde ich bei Poker auch die Mischung aus Sport und Glücksspiel. Schaut man sich nämlich die Pokerexperten in den Endrunden im TV an, sind es fast immer die selben Leute, welche da kräftig abräumen. Also kann nicht alleine der Zufall dafür der Auslöser sein, sondern auch Geschicklichkeit. Stattlich finde ich auch die Gewinnmöglichkeiten der Spieler in solchen Turnieren. Auch wenn der große Poker Run in den Jahren 2005 und 2006 längst wieder vorbei ist, so sind die hohen Gewinne im Millionenbereich doch immer noch im stabilen Bereich, wie die nachfolgende Liste der Pokergewinner eindeutig darstellt.

2012 – Greg Merson – 8.527.982 Dollar
2011 – Pius Heinz – 8.715.638 Dollar
2010 – Jonathan Duhamel – 8.944.138 Dollar
2009 – Joseph Cada – 8.547.042 Dollar
2008 – Peter Eastgate – 9.152.416 Dollar
2007 – Jerry Yang – 8.250.000 Dollar
2006 – Jamie Gold – 12.000.000 Dollar
2005 – Joe Hachem – 7.500.000 Dollar
2004 – Greg Raymer – 5.000.000 Dollar
2003 – Chris Moneymaker – 2.500.000 Dollar

Einmal das Endspiel bei diesem Poker-Turnier gewinnen und das wars. Das ist dann schon etwas anderes als der Minibonus bei American Poker II an den Novoline-Spielautomaten…

Ältere Beiträge