Archiv der Kategorie: Mafia

Retroartikel: Aufsteller Mafia Betrug

Aufsteller Betrug: Oder wie die Mafia angeblich in den Spielhallen abzockt

Keine Ahnung wie es euch geht, aber Ahnliches wie im nachfolgenden Text beschrieben, konnte ich selber schon beobachten – jedoch nur erahnen was da wirklich im Hintergrund abläuft. Man kommt also in eine Spielhalle wo es mehere Räume gibt und ein Bereich ist plötzlich wegen fadenscheinigen Argumenten vom Aufsteller nicht geöffnet. Anschliessend muss man nicht lange warten und irgendwo in der Halle gibt es plötzlich einen größeren vierstelligen Betrag als Gewinn. Sonst ist dort komischerweise nichts zu holen ausser läppische Kleinbeträge und lediglich Taschengeld von 50 – 100 Euro. Dazu habe ich nun eine mögliche Erklärung gefunden, kann die Automatenmafia ihre Hände im Spiel haben?

Gefunden im Spielautomatenforum:

(…) Ein meist in einem Nebenraum. das heisst nicht in der Halle stehender aufgestellter Automat wird von dem Spielhallenbetreiber so lange auf 2 Euro automatisch bespielt, bis die AG Spiele kommen zB wo sich Novospiele drauf befinden. Laufen die AG Spiele auf, sowie sind auf dem Geldspeicher mehr als umgerechnete 6000 Euro, wird der Automat in die Halle gefahren und mit einem anderen Gerät getauscht.
Danach wird der Vorspieler angerufen und fährt in die Halle, meist zu einer Zeit, bevor die Halle geöffnet wurde. Er setzt sich an die Kiste, spielt und holt so viel Geld als möglich, mit den AG Spielen dazu. Die mit anwesenden Spieler bekommen das mit und man hört im Hintergrund staunende Ausrufe wie „so geil… boah!!“.. Gleichzeitig sind aber auch viele Neider angeheizt worden und dies ist genau so beabsichtigt. Nach einiger Zeit habe ich meistens über 7000 Euro auf der Uhr und das ist der Punkt, an dem das heiße Gewinnergefühl einen “Total” einnimmt. Wenn ich das Geld aus der Kiste nehme, sehe ich die Blicke der anderen Zocker, die total baff sind, wie sich sicher jeder von euch vorstellen kann (…) [spielautomatenforum.de]

Kommentar aus dem Forum:

Nach wievor gang und gebe, womit ich Jahrelang selber Geld gemacht habe. Die Aufsteller die etwas an der Steuer sparen möchten, geben dir freie Hand die Kisten zu Manipulieren, wie auch immer !! Punkteschreiben, fanden die aber am Liebsten, weil es nicht nachvollziehbar damals war, wie es Heute ist, keine Ahnung. Wenn ein Aufsteller, nicht so viel Plus gemacht hat, zahlt er auch wenieger Steuer, auch wenn er beschädigt worden ist durch Manipulationen, zahlt er wenieger Steuer. und das Manipulierte Geld hat er natürlich auch eingesteckt, natürlich nicht alles!! Aber die Behörden wissen das ja nicht. So war der Stand der Dinge vor ein paar Jahren, mag sein heutzutage ist das anders, aber viele viele kleine Aufsteller sind linke Ratten !