Von Coin Pusher bis hin zum Greifarmautomat

Es gab Zeiten, da fand man diese Arcade Automaten auch fast überall in den deutschen Spielhallen und Spielotheken des Landes. Leider ist dies nicht mehr so, denn statt spaßiger Unterhaltung für den Besuchern, wird sich seit einigen Jahren nur noch um das schnelle Geld für Betreiber und sonstige Verdiener wie das Finanzamt oder die Kommunen gekümmert. Und mit dieser Art Geräten kam wohl zu wenig in die Kassen. Nun haben wir dazu einen interessanten Thread im Automaten Forum gefunden:

Doch sind diese Automaten auch alle manipuliert? Hat das alles überhaupt etwas mit Glücksspiel zu tun?

Kann es sein, dass bei diesen Greifern die Anzahl eingestellt ist und er sozusagen bei jedem fünfzigsten Mal nicht wieder leicht öffnet?

(…) Ja das ist in der tat so. Die neuesten Geräte (besonders die der marke Elaut) sind alle einstellbar. Man kann sie so einstellen, dass sie erst nach einem gewinnen Betrag richtig greifen. Aber auch wenn der Greifer nicht stark greift und den möglichen Preis wieder fallen lässt gibt es trotzdem einige Tipps und Tricks wie man trotzdem Gewinnen kann (…) [spielautomatenforum.de]

Fazit: Diese Automaten sind doch immer wieder faszinierend auch wenn man schon vorher weiß, dass man ohnehin beschissen wird. Schade, dass es nur noch wenige Spielhallen zu finden sind, wo Arcade Automaten aufgestellt sind. Zuletzt hatten wir noch eine im Center Parc Bispinger Heide gefunden.