Novoline, Merkur und Bally Wulff

Spielautomaten, Spielhallen und News aus der Zockerszene

Schlagwort: Spielothek (Seite 1 von 9)

Spielhallen sind bunt – Ort des Verbrechens

Aktuelle Verbrechensmeldungen aus den Spielhallen

Alleine in den letzten Stunden kamen ständig neue Meldungen über Verbrechen in oder im Umfeld von Spielhallen bei Google rein. Auch wenn der (noch) Innenminister Deutschland Seehofer zuletzt für noch sichererererer erklärt, es wird leider davon nicht besser:

Zeugen gesucht! : Masken-Mann überfällt Billstedter Spielhalle und …
Hamburger Morgenpost-vor 16 Stunden
Überfall am Schiffbeker Weg: Ein bislang unbekannter, bewaffneter Räuber hatte es am späten Sonntagabend auf eine Spielhalle abgesehen.

Spielhalle in Waldbröl: Morsbacher bei Schlägerei schwer verletzt
Kölnische Rundschau-vor 1 Stunde
Er hatte sich am Montagabend kurz vor 21 Uhr an einer Spielhalle in Waldbröl-Hermesdorf aufgehalten, als ihn zwei Männer attackierten und ..

160 000 Euro weg: Prozess um Schwund in Spielhalle
Westdeutsche Zeitung-vor 18 Stunden
Düsseldorf Einem Spielhallenbetreiber fiel auf, dass immer mehr Geld in seinem Laden verschwand – er beauftragte einen Experten mit der …

POL-DU: Buchholz: Überfall auf Spielhalle – Polizei fahndet mit …
Presseportal.de (Pressemitteilung)-vor 1 Stunde
Duisburg (ots) – Kurz nach Mitternacht (16. Oktober, 0:30 Uhr) haben drei Unbekannte eine Spielhalle an der Düsseldorfer Landstraße …

Einbruch in Spielhalle in der Eisenbahnstraße
Reutlinger General-Anzeiger-vor 50 Minuten
REUTLINGEN. Unbekannte sind am frühen Dienstagmorgen in ein Spielcasino in der Eisenbahnstraße eingebrochen. Ein Zeuge alarmierte …

Kein Bock auf neue Spielautomaten!

TR 5.0 an den Spielautomaten wird ein Flop

Stellenweise stehen sie schon in den Spielhallen rum, andernorts werden sie bald die Spielotheken im großen Umfang bevölkern – die Rede ist von den neuen TR 5.0 Spielautomaten. Ein absoluter Graus für die letzten verbliebenen Spieler in den Hallen vor den Geräten! Denn JEDER, wirklich jeder, der diesen neuerlichen Unfug schon einmal selbst getestet hat, möchte nie wieder an den Geldspielgeräten zocken. Echter Spielspaß bzw. Unterhaltung ist das auf keinen Fall.

Die Umstellung aktueller TR 4 Geräte auf TR 5 (Technische Richtlinie 5) und damit nach den neuesten Anforderungen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) wird in diesem Jahr vollzogen.

Und hier der Fahrplan der Änderungen an den Spielautomaten:

10.11.2018 – sämtliche Geldspielgeräte nach der technischen Richtline 4 (TR 4) verlieren ihre Zulassung und dürfen nicht mehr betrieben werden.

11.11.2018 – es dürfen nur noch Geldspielgeräte nach TR 5 betrieben werden. spielotheka.de berichtete bereits

 

Auch wir haben heute morgen weder Kosten noch Mühen gescheut, um uns einen Überblick zu verschaffen. Nachdem wir selbst im test schon nach wenigen Minuten den Kanal gestrichen voll hatten, kam der nächste Spieler an solch ein Spielgerät. Dieser spielte gleich gar nicht erst, sondern lies das Geld sofort wieder aus dem Münzspeicher ohne nur einmal zu drehen. O-Ton: “Für diese Kacke keinen Cent!” Gut, mehr gibt es dazu nun wirklich nicht zu sagen.

Doch wo sollen nun zukünftig die Milliarden an Steuern herkommen? Aus den Spielhallen wird bald nichts mehr kommen und aus dem Internet wird nix geholt, weil man in der Politik einfach zu blöde ist.  So werden nun die Spieler in das Online Spiel getrieben, wo man eben als Fiskus nur in die Röhre guckt. Dieser Staat hat fertig – und nicht nur im Bereich Glücksspiel. Und dass dadurch die massive Spielsucht hierzulande eingedämmt wird, muss ebenfalls stark bezweifelt werden.

Mord und Totschlag: Nur um Zocken zu können

Für`s Zocken – Opa mit Beil abgeschlachtet

Es wird leider immer verrückter hierzulande. Für ein paar schäbige Penunzen erschlägt ein Dachdecker einen Opa mit einem Beil. Danach  geht er in eine Spielhalle zocken:

Am Samstagnachmittag ging er nach eigener Einlassung mit der Absicht zu dem 82-Jährigen, ihn umzubringen, um an sein Geld zu kommen. Deshalb hatte er auch ein Beil dabei, womit er sein Opfer von hinten erschlug. Anschließend flüchtete er mit der Geldbörse des früheren Lehrers. Auch das Tatwerkzeug nahm er mit.

Die zirka 200 Euro Bargeld verspielte er am gleichen Abend in einer Spielhalle. In der Nacht hob er mit der EC-Karte des Opfers an zwei Geldautomaten im Kreis Wesel je 500 Euro ab. In der Wohnung des Dachdeckers fanden die Ermittler zwei Beile, die als Tatwerkzeug in Frage kommen. Sie werden zurzeit kriminaltechnisch untersucht. lokalkompass.de

Wundern muss einem das alles nicht mehr. Man muss nur mal durch die hiesigen Foren für Spielautomaten im Internet lesen, um zu erkennen, dass dort haufenweise Psychopathen unterwegs sind. Da wird geschnorrt, betrogen und gebettelt, dass man nur noch das Weite suchen kann. RIP dem alten Mann, der für Spielautomaten sterben musste.

Das ist die beliebteste Spielothek

Beliebteste Spielothek 2018 ist Merkur

Auch wenn man glaubt, das Spielen in Spielhallen und Spielotheken geht allmählich zurück, die Zahlen sagen etwas anderes aus. Denn der Umsatz und Gewinn wurde sogar gesteigert. Aber auch in puncto Service und Kundenfreundlichkeit hat sich wieder etwas getan:

Auch 2018 ist CASINO MERKUR-SPIELOTHEK in einer bundesweiten Umfrage zum Thema Spielstätten durch das FOCUS Magazin nach 2016 und 2017 erneut als ,,beliebteste Spielstätte” ausgezeichnet worden. Gleich viermal in Folge – 2015, 2016, 2017 und 2018 – wurde CASINO MERKUR-SPIELOTHEK überdies vom Magazin FOCUS als ,,TOP SERVICE Deutschland 2016″ und ,,Top nationaler Arbeitgeber” ausgezeichnet. Das Gauselmann-Tochterunternehmen überzeugte ebenfalls in den Kategorien “Seriösität”, “Personal”, “Service” und “Ambiente” jeweils mit der Bestnote. gauselmann.de

Fazit: Insgesamt muss man sagen, dass sich die Offline Spielhallen auch wieder Kunden aus dem Internet zurück geholt haben. Momentan läuft es gar besser als in den zahlreichen Online Casinos. Nach jahrelangen Kunden werben mit teilweise sagenhaften Gewinnen sind nun online andere Zeiten angebrochen. Dort macht man nun auffällig Kasse. In den Foren zum Thema kann man diesbezüglich die Verärgerung der Spieler spüren.

Die Merkur Spielotheken wurden übrigens bereits in den vergangenen Jahren mehrfach mit dem Prädikat sehr gut preisgekrönt. Zum Beispiel als beliebteste Spielstätte, bestes Spielangebot, höchste Seriosität, bestes Personal, bestes Ambiente, bester Service und nationaler Arbeitgeber bzw. diverse andere Auszeichnungen. Siehe dazu Quelle Focus Money

Voll krass integrierte Deutsch Türken

Deutsch Türken Gelabber

Gehen euch die voll coolen Typen mit Migrationshintergrund auch auf den Geist? Ja? Dann wollen wir euch heute noch etwas mehr mit diesem Multi-Kulti Türken Speech auf die Nerven gehen. Schaut euch also bitte diesen krassen Shit bei Youtube an:

Die Kommentare der türkischen Gemeinde sind auch der Hammer:

Das Haram Geld reicht für 2 Döner, Du bist einfach ein dreckiger Hundesohn was für krass amk, That’s Bekir soll schutzgeld zahlen, Tammam du bist schwuchtel boss von Deutschland, Wer ist dieses fette schwein?, Ammana bla bla bla Ziegen Ficker, Bruder nur roulette zocken, Die Karten sind hurensöhne, Haha vallah bruder jz machen das die ganzen hurensohn yt und dann mehr Schutzgeld auf dein nacken, Digga lecunkie soll schutzgeld abdrücken weil er nicht argumentieren kann amk, Brudi dieser kleiner pisser salem muckt wieder fick mal seine mutter amk, Gleich mal hin da – Mach mal Tricks für Shisha Spilo tisch bro

Gut, ich denke das sollte für heute reichen. Die Integration hat wohl doch nicht so gut funktioniert…

Spielhalle Gewinn Zusammenschnitt

Video Spielothek Gewinne, Freispiele und Bilder

Was macht man bei 32 Grad im Schatten? Richtig, man schaut sich Gewinnvideos aus den Spielhallen und Spielotheken des Landes an. …Oder man geht einfach bei dem Wetter an den Strand bzw. ins Freibad.

In diesem Sinne: Allen ein schönes Bade-Wochenende 🙂

Spielerkarte in Spielhallen kommt

Spielhallen nun mit Spielerkarten

Während es aktuell online auch nicht mehr so richtig Spaß macht an den Slots zu spielen, tut man auch offline wirklich alles dafür. So werden in diesem Jahr nun in den Spielhallen und Spielotheken des Landes so genannte Spielerkarten ausgegeben. Was das für die hiesige Kundschaft bedeutet, haben wir in einem Forum zum Thema gefunden:

Die Spielerkarten werden von den Betreibern der Spielhalle ausgegeben und dienen dazu, dass dem Spieler genau ein Gerät freigeschaltet wird. Es soll quasi verhindern, dass ein Spieler an 5 Automaten gleichzeitig spielen kann. So wie mir es mal erklärt wurde, bekommt man die Karte vom Personal, die einem nur eine Karte aushändigen darf. Im gleichen Zug müssten auch die anderen Bestimmungen der TR 5.0. umgesetzt werden. Allerdings bin ich mir hier nicht ganz sicher, da es relativ viele Übergangsfristen für verschiedene Automaten gibt. Aber eigentlich hier es einmal, dass ab 10. November 2018, die neuen Automaten der TR5.0 Richtlinie kommen sollen. Unter anderem wird die Verlustgrenze von 80€ auf 60€ in der Stunde heruntergesetzt. Der maximale Gewinn pro Stunde wurde im gleichen Zug von 500 auf 400€ herabgesetzt. Nach einer Stunde muss der Automat eine Spielpause von 5 Minuten einlegen, nach 3 Stunden muss er für 5 Minuten in den Ruhezustand gehen (Geldspeicher müssen entleert werden). gamblejoe.com

Und so soll es laut Terminplan 2018 dann ablaufen:

10.11.2018 – sämtliche Geldspielgeräte nach der technischen Richtline 4 (TR 4) verlieren ihre Zulassung und dürfen nicht mehr betrieben werden.

11.11.2018 – es dürfen nur noch Geldspielgeräte nach TR 5 betrieben werden.

-> siehe auch dazu TR.5.0

Fazit: Betritt man nun eine Spielhalle bekommt man nun die Berechtigung für lediglich EINEN Spielautomat. Dort muss das Guthaben abgespielt werden. Diverse Probeläufe an anderen Geräten werden damit verhindert bzw. sollen dem Schutz des Spielers dienen. Pech für den Spieler, wenn der Spiel Automat dann auf “Fressen” eingestellt ist und eben nichts gibt…

Ich hab Spielsucht – de-spa-cito

Sommerhit Despacito mal anders

…und zwar zum Thema Spielsucht


D-Kay – Spielsucht (Luis Fonsi – Despacito – Parodie)
Directed by Serhat Kaynar

Turboladen möglich, Turboladen möglich, Turboladen möglich

Warum geht man in eine Spielhalle?

Spielhallen Besuch Umfrage

Gute Frage, meist steckt ja bekanntlich der Zwang bzw. die Sucht dahinter. Doch weit gefehlt, die Gründe sind meist ganz anderer Natur. So zumindest will das eine Studie herausgefunden haben:

Nach den Gründen für ihren Spielhallen-Besuch gefragt, gibt jeder Zweite (54 Prozent) “die Aussicht auf Gewinn” an. Mehr als ein Drittel (36 Prozent) geht wegen “Spaß am Spiel”, knapp ein Viertel (24 Prozent) aus “Langeweile”, zur “Ablenkung” oder zum Ausgleich in Spielhallen. “Soziale Kontakte” sind für sechs Prozent der Befragten der Hauptgrund.
Aus dem Forum der Automatenunternehmer, laut Bild

Gut, wenn es nach mir geht, dann ist der Gang in die Spielothek meist mit einem Kaffee verbunden. Vor einiger Zeit gab es dieses Heißgetränk noch gratis, mittlerweile wurde dieser ehemals nette Service per Gesetz auch abgeschafft. Ansonsten wohl eigentlich nur, um etwas zu entspannen – eigentlich. Gehe ich also einmal im Monat bei uns um die Ecke schauen, was geht – treffe ich dort immer die gleichen Junkies.

Groupofzombiesjoelf
By Joel Friesen [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Aber im Prinzip sind aus diesen Junkies die letzten Jahre nur noch Zombies geworden. Einer der jahrelangen Elite ist nun gestorben. Aufgefallen war es der netten Dame am Tresen, die zu Hause angerufen hatte, weil er plötzlich nicht mehr kam. Zum Glück gibt es diese Spielhalle, sonst wäre er sicherlich in seinem Kämmerlein gnadenlos verwest. Echte Trauer gibt es auch – weil nun die Rente von etwas über 1000 Euro nicht mehr in die Spielothek fließt. RIP

Ansonsten sehe ich fast nur männliche Spieler, manchmal  auch frustrierte junge Damen. Doch die sind wohl eher auf der Suche nach einem schnellen Flirt, als nach dem großen Pot. Meist wenn die Depri-Phase mal wieder so richtig reinknallt. Ein Stecher findet sich meist schnell zur Behandlung der schlechten Stimmung, nur die große Liebe wird es niemals. Interessant ist als Beobachter alle mal…

 

Spielotheken essen Seelen auf

Dokumentation aus der Spielhalle

Geld verdienen mit Spielautomaten? Geht das? Zumindest wird das in dieser Doku teilweise zu Beginn suggeriert. Leute, die statt arbeiten gehen, ihre Kohle in den Spielhallen verdienen. Aber die meisten verlieren eben – das wird auch gezeigt. Spielsucht hat die höchste Selbstmordrate. Und so nimmt das Drama ähnlich wie jede Spieler-Karriere ihren Lauf.

Zu Anfang gewinnt man einen größeren Betrag, doch dann kommen die schlechten Zeiten. Hin und wieder gibt es Zwischengewinne mit trotzdem negativem Saldo. Und dann, wenn du so richtig tief in der Scheiße steckst, wirst du gemolken wie das wiederkäuende  Vieh auf der Weide.

Video: Automaten Life – Spielos essen Seelen auf I Y-Kollektiv Dokumentation

*100 Euro in gut 20 Minuten verballern. Klingt scheiße, aber für einen Spielsüchtigen ist das gar nichts! Trotzdem: Spielotheken sind Szene, Hip-Hop und Migrantenkultur. Wer sich in Spielos rumtreibt hat meistens eh nicht viel Geld. Auch vor dem Spielen schon nicht. Spielotheken sind fast immer in den Stadtteilen zu finden wo viele Lohnarbeiter, Zeitarbeiter oder Arbeitslose Hoffnungslose wohnen. Die Automatenaufsteller locken mit Gewinnen und die Verluste tragen die Spieler. MZA und andere Youtuber brüsten sich trotzdem mit ihren Gewinnen. Aber am Ende verlieren sie alle. Can Mansuroglu und Imke Hansen lassen sich treiben, gamblen mit. 250 Euro Einsatz ist das selbst gesetzte Limit. Gewinnen oder Verlieren. Alles oder nichts. Limit über Bord oder echt dran halten?

Nicht ganz schlecht gemacht diese Amateur Produktion. An dem eigentlichem Problem wird sie allerdings auch nichts ändern, denn das ist ja so gewollt – Politik. Denn auch Vater Staat verdient kräftig mit an den ganzen Schicksalen. Und dabei sollen Spielhallen ja gar kein Glücksspiel darstellen – eher Hobby bzw. Freizeitbeschäftigung mit Gewinnmöglichkeit. Und das große Geld wird ohnehin in den staatlichen Spielbanken verzockt.

Ältere Beiträge