Neue Webseite von Stake7 ist online

Eine erste Stellungnahme dazu haben wir auf deren Webseite gefunden:

Ein neues Zuhause für Sie auf Stake7.com
Möglicherweise haben Sie kürzlich bei Stake7 einige Änderungen bemerkt. Einige unserer treuen Kunden konnten ihre Lieblingsspiele seit über einer Woche nicht mehr spielen! Es tut uns sehr leid, wie Sie behandelt wurden. Wir wünschten, wir hätten Macht oder Kontrolle gehabt, um die Dinge anders zu handhaben. Leider war dies nicht der Fall und wir waren machtlos bei den Entscheidungen, die in den letzten Wochen getroffen wurden.

Aber wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich eine andere. Wir haben jetzt viel mehr neue Spieleanbieter, sowie einige Ihrer alten Favoriten. Wir werden fortlaufend NEUE SPIELE hinzufügen und einige “Timeless Classics” sind sehr bald auf dem Wege zurück auf die Seite von Stake7.

LASSEN SIE SICH VON UNS UNTERHALTEN!

Stake7 wurde aufgrund eines Leaks, welcher die Off Shore Geschäfte auf der Steuerspar-Insel Isle of Men aufdeckten, kurzzeitig geschlossen. Das ganze Dilemma passierte quasi über Nacht, nachdem die Firma Gauselmann angekündigt hatte, alle Merkur Online Spiele aus dem Internet zu entfernen. Stake7 war davon besonders betroffen, da es das einzige Online Casino mit ausschließlich Merkur Spielen und zu fast 100 Prozent auf den deutschen Spielemarkt ausgelegt war. Nun hat man eben das neue Portal auf Bally Wulff Games umgestellt. Die Gewinnquoten bewegen sich von 88,04 % bei Mega Moolah Isis bis zu 99,5 % bei Super Fun 21 und Spanish 21 Black Jack.

Ob die neue Ausrichtung auch weiterhin bei den zahlreichen deutschen Spielern ankommt, wird sich zeigen. Zumindest in puncto Kundenzufriedenheit und Service hatte dieses ehemalige Merkur Casino in der Vergangenheit immer die besten Noten erhalten. Übrigens fast alle Bally Spiele (Gamomat) sowie alle anderen Games im neuen Portal können auch wieder ohne Anmeldung im Kostenlos-Modus mit virtuellem Geld gespielt werden. Dazu erhält man bis zu 50.000 Punkte gut-geschrieben. Gut gemacht. Bleibt am Ende nur zu hoffen, dass mit den Bally Wulff Spielen aus Berlin nicht das gleiche irgendwann passiert…