Spiel und Spass in der Spielhalle?

Unterhaltungsfaktor in Spielotheken gleich null

Seit Anfang 2011 das letzte große Update TR 4.1 durchgeführt wurde, ist der Spielspass bzw. die Gewinne für die Spieler enorm (dramatisch) gesunken. Die Umsätze der Aufsteller und demzufolge auch die Steuerlast stiegen dabei gewaltig. Was geblieben ist, sind die ganzen traurigen Gestalten in den Hallen, denn die extreme Spielsucht hat sich hierzulande nicht in Zahlen verbessert.

Zu diesem Thema haben wir einen interessanten Artikel im Forum gefunden:

(…) …gibt es natürlich nicht, wie Spielhallen das auch immer suggerieren, dass man Spaß und Gewinn in der Spielhölle haben wird. Die Plakate vor den Ruinhallen versprechen alles Mögliche, aber das Wort „versprechen“ kann auch anders gesehen werden – man hat sich versprochen, also eine fehlerhafte Aussage vorgenommen und genau das beinhaltet die Werbung. Viele Aussagen und alle sind Lügen.

Tricks, die im Internet angeboten werden, um das feststehende Programm eines Automaten zu manipulieren, ist unmöglich. Schon alleine von der Logik, wird niemals ein „Trick“ (pure Lüge, also ein Versprechen) ein Programm ändern können. Wie soll das auch gehen ? Wenn ich ein Programm schreibe, das 3 Würfel beinhaltet und bei 3 x 6 gibt es den Jackpot. Dies steht natürlich auf der Frontscheibe, aber im Programm habe ich keinen der Würfel mit einer Augenzahl von 6 programmiert – ergo, wird die Angabe des Jackpots niemals in die Tat umgesetzt werden können. Da hilft auch kein Drücken auf den Touch-Screen, irgendwelche Tastenkombinationen oder sonstige Vorgehensweisen. Mein Programm kann nur ich ändern, sonst keiner. Die Programmierer sind die Hersteller und nur die können das Programm umschreiben.

Es werden neue Symbole, Sounds, neue Features, Design, Mega-Turbo-Ultra-Krimskrams stetig angeboten. Die Programme bleiben immer die gleichen. Ich habe früher lieber ein Programm modifiziert (also Styling) als ein ganz neues Programm zu schreiben. Viel zu aufwendig und wir wissen, dass die Automatenhersteller -insbesondere die Betreiber- nicht gerade „die Arbeit erfunden“ haben, also mit wenig Aufwand den bestmöglichen Gewinn erzielen wollen = von den nassen Spielern das schwer verdiente Geld.

EUR 20,00 Einwurf – EUR 5,00 „Gewinn“ (EUR 15,00 Verlust bzw. EUR 20,00, da dieser „Gewinn“ eh wieder verloren wird) – neuer Einwurf von EUR 50,00 – EUR 10,00 „Gewinn“ (EUR 60,00 Verlust + EUR 10,00 = EUR 70,00)…usw.

Wo ist also der versprochene Gewinn ? Ich sehe keinen (…)

alles lesen: spielautomatenforum.de

Achtung: Wir können es nur immer wieder wiederholen. Meidet die Spielhallen, denn dort gibt es nichts (mehr) zu holen! Dafür hat Vater Staat längst gesorgt. Wer auf Spielautomaten Tricks oder Ähnliches an den Automaten hofft, der kann lange warten. Wer Unterhaltung finden möchte, findet dies in Online Casinos zum Nulltarif. Denn nur dort kann kostenloses Automatenspiel mit virtuellem Anreiz ohne jeglichen Einsatz gespielt werden. Daher bewerben wir auch nur so genannte Freegames. Have Fun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.