Feierabend für Ovocasino und Quasargaming

So findet man aktuell in den Google News folgende Meldungen über die beiden Online Casinos:

“Wer im Nordwesten oder Süden Deutschlands lebt, hat zwei gute Online Casinos weniger zur Auswahl. Sowohl Quasar Gaming als auch OVO Casino haben ihr Angebot für Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg eingeschränkt. Zwar kannst du dich nach wie vor von München, Stuttgart oder Hannover aus einloggen und Auszahlungen anweisen. Einzahlungen oder das Spiel um Geld ist nicht möglich.” casinofm.de

Man munkelt aber, dass schon bald gänzlich im ehemaligen Novomatic Casino die Lichter ausgehen könnten. Zumindest im Affiliate-bereich ist es schon so weit. Denn da wurden zum Anfang des Monats September gleich mal alle deutschen Mitarbeiter (Werbetreibende) einfach so über Nacht vor die Tür gesetzt. Zwar wurden alle offenen Außenstände noch bezahlt, aber fortan gehen die Einnahmen der geworbenen Spieler zu 100% in die eigenen Taschen der dortigen Manager. Im Forum von GPWA wurde das Programm sofort auf “very smart” gesetzt und nun offiziell davor gewarnt.

Nicht wenige Affiliates wollen gegen diese Vorgehensweise natürlich gerichtlich vorgehen. Damit wäre dann auch die MGA Lizenz für die beiden Online Casinos in Gefahr. und das Ende der OC`s ohnehin beschlossene Sache. Vorstellen könnte man sich aber auch eine Insolvenz, wie zuletzt bei Mybet. Diese Firma hatte aber im Vergleich schon seit Monaten kein Geld mehr an ihre Werbepartner ausgezahlt und hält sich auch fortan sehr bedeckt. Das zumindest als kleiner positiver Aspekt zu Quasar bzw. Ovo.

Warum war Quasargaming und Ovocasino überhaupt in diese Misere gerutscht?

Nachdem Novomatic Ende 2017 seinen Rückzug aus Deutschland beschlossen hatte, gingen allgemein die Umsätze zurück. Die alternativen Spiele kamen längst nicht mehr so gut bei den deutschen Spielern an.  Schade, denn in der Vergangenheit waren beide Anbieter immer zuverlässige Partner. Nun können wir Quasar und Ovo allerdings nicht mehr empfehlen. Daher Finger jetzt unbedingt weg!