Just Levels – ein Volltreffer am Festtag

Sind Weihnachten bessere Gewinne drin?

Kurz vor Jahresende, so sagt man, sollen die Gewinne in den Casinos, offline oder online, immer deutlich höher ausfallen als in anderen Monaten. Angeblich hätte dies mit fiskalischen Gründen zu tun – bewiesen ist das allerdings nicht hundertprozentig.

just jewels

Gibt es Weihnachtsgeschenke oder den Weihnachtsmann an den Spielautomaten?

(…) Bei StarGames spielen Sie die besten und beliebtesten nationalen und internationalen Glücks- und Geschicklichkeitsspiele mit spannenden Besonderheiten:

  • Europas größte Spieleseite
  • beliebte Spiele
  • aufregende Turniere
  • nette Community

(Stargames Screenshot: just jewels deluxe)

Aufmerksame Beobachter in Spielhallen bzw. Online Casinos berichten jedes Jahr kurz vor dem heiligen Fest immer wieder von großartigen Gewinnen. Gut dazu müsste man wahrscheinlich aber kein Spieler sein, sondern eher Einblick in die Gewinne haben. Zu diesem ausgewählten Personenkreis gehören unter anderem Spielhallenbesitzer, deren Techniker, Manager von Online Casinos bzw. so genannte Affiliates.

Klar, gibt es auch in Spielotheken kurz vor Jahresende immer wieder „ungewollte“ Überschüsse vor dem Finanzamt. Und keiner möchte natürlich viel zu viel Steuern an das Fiskus überweisen. So hat man entweder als Aufsteller die Möglichkeit seinen Kunden etwas Gutes in Form von hoher Auszahlungsquote zu tun oder eben dem eigenem Lebensstandart in Form von neuen Betriebswagen der Marke Porsche oder BMW 7er aufzupeppen. Letzteres halte ich da durchaus für eine oftmals gängige Option. Denn warum sollten Aufsteller mit Hinblick auf die neuen Spielhallengesetze ab 2017 überhaupt noch etwas in Richtung langfristige Kundenakquise unternehmen, wenn dann sowieso alles den Bach runter geht? In diesem Fall also Fail!

Online sieht die Angelegenheit anders aus. Denn in diesem Bereich brummt das Geschäft seit einiger Zeit unaufhaltsam. Milliardengewinne im Sektor Online Casino, Poker und Sportwetten generieren Umsätze wie kaum ein anderer Industriezweig. Allerdings sitzen diese Unternehmen aufgrund der Versäumnisse unserer Politik immer noch im Ausland und zahlen nur geringe Steuern. Derzeit gibt es nur 5% Abgaben auf Sportwetten, der Rest verschwindet im Nirvana und nicht auf dem deutschen Finanzamt.  Und mit diesen unglaublichen Umsatzzahlen bei immerhin 97,5% Auszahlungsquoten ( im Vergleich Aktion Mensch 30%) steht natürlich auch eine Kundenbindung der Portale im Vordergrund. Ob diese Promotion in Form von Spielergewinnen zu Weihnachten allerdings höher als in anderen Monaten ist, können wir nicht beurteilen. In diesem Sinne, trotzdem eine frohe Weihnacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.