Jugendschutz in Online Casinos

Online Casino Portale sind ab 18 Jahre

Und sie bedürfen daher einem besonderen Schutz für Kinder und Jugendliche. Das ist auch gut so, denn wer will schon, dass Minderjährige schon recht zeitig mit dem Glücksspiel konfrontiert wird.

So muss in Online Casinos vor dem Echtgeldspiel zunächst ein Alternsnachweis in Form einer Kopie des Pass oder Personalausweis digital beim Glücksspielanbieter vorgelegt werden. Zudem wird vom Spieler ein weiteres aktuelles Dokument, wie zum Beispiel eine Telefonrechnung, vor der ersten Auszahlung verlangt. Neben dem Spielerschutz wird so auch der Geldwäsche in Online Casinos entgegen gewirkt. Nach unserer Meinung ist dieser Schutz sehr wirkungsvoll und hält Kinder und Jugendliche vom unerlaubten Spiel ab.

Schlechter sieht es da bei Automaten in Kneipen, Tankstellen oder Cafes aus. Nicht nur, dass Minderjährige unbehindert Zugang erhalten, an solchen Geräten in dunklen Ecken kann auch von Minderjährigen an Spielautomaten gespielt werden. Aber auch Lotto oder Toto in den Annahmestellen in Supermärkten oder großen Einkaufspassagen bringen für die junge Generation bereits den ersten Kontakt mit dem Glücksspiel.

Spielsucht

Thema Spielsucht  – Fiskus verdient kräftig mit

(…) Verantwortlich sind zu einem großen Teil die 269.000 gewerblichen Geldspielautomaten in Spielhallen, Gaststätten und Imbissbetrieben (2.000 Geräte mehr als 2013), die 2014 allein 20,5 Mrd. Euro Umsatz erzielten und damit für ein Plus von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sorgten. Die Geräte sind der mit Abstand größte Umsatzträger legaler Spielangebote in Deutschland. Ihr Anteil am Gesamtumsatz betrug 59,2%. Den Aufstellern der Geldspielgeräte verblieb im Jahr 2014 ein Bruttospielertrag (Spieleinsätze abzüglich Gewinnauszahlungen, ohne Kostenanrechnung) von 4,7 Mrd. Euro, das sind 3,3% mehr als im Vorjahr (…) [psychologie-aktuell.de]

…und während man sich in vielen Bundesländern noch nicht mal für Spielotheken und Spielhallen sperren lassen kann, ist dies im Internet schon mit nur wenigen Klicks möglich. In puncto Jugendschutz, Alterschutz und Spielerschutz haben die privaten Online Casino Anbieter im Internet also deutlich die Nase vorn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.