Was ist eine Glücksspiel-wette

Meist denkt man zuerst an Sportwetten, wenn der Begriff Wetten im Zusammenhang mit Glücksspiel fällt. Doch jeder Einsatz auf einen Sport-tipp, eine Drehung an der Walze, das Verteilen von Jetons oder auch die völlig entspannte Poker-runde sind Glücksspiel Wetten.

Glücksspiel Wette am Automaten: Der Einsatz bei solch einer Wette am Spielautomaten beginnt bei 5 Cent für 5 Linien in deutschen Spielhallen oder 1 Cent pro Linie in Las Vegas. Nach oben sind da im Prinzip kaum Grenzen gesetzt, so dass so genannte High-roller bzw. VIP`s auch 1000 Euro und mehr pro Dreh einsetzen können.

Glücksspiel Wette auf Sportereignisse: Der Mindesteinsatz pro Glücksspiel Wette beträgt 1,00 Euro. Bei System- und Mehrweg-wetten ist der Mindesteinsatz pro Kombination 0,25 Euro. Maximal können 10.000 Euro bei max. 100.000 Gewinn eingesetzt werden.

Glücksspiel Wette beim Pokern: Nach Absprache mit allen Mitspielen werden die Minimum sowie Maximal Einsätze festgelegt.

Holdem

Glücksspiel Wette bei Roulette: In Deutschland kann man an den Roulette Tischen ab 1 Euro Einsatz (Spielbanken auch höher) spielen. Auch bei dieser Wette kann man bis zu 10.000 Euro für eine Wette einsetzen.

Glücksspiel Wette beim Lotto: Der Normal-schein beim Lottospielen kostet beim Spielen einmalig 50 Cent. Pro angekreuztes Spielfeld beim Spiel 6 aus 49 kommen 75 Cent hinzu. Füllt man also alle 12 Felder der Größe 7×7 aus, ergibt dies Kosten von 9,00 Euro.

Fazit: Glücksspiel Wetten können sehr vielseitig sein aber im Endeffekt ist das Ergebnis immer gleich. Man wettet auf ein Ereignis und verliert oder gewinnt. Letzteres ist umso wahrscheinlicher, da der Bankvorteil bei allen Glücksspiel Wetten besteht.