Offiziell sind Spielhallen kein echtes Glücksspiel

Doch was so eher als pures Freizeitvergnügen durch unsere Politik deklariert wird, ist im Endeffekt die größte Brutstätte der Spielsucht hierzulande. Und der Staat verdient kräftig dabei durch Steuern und Abgaben mit. 

Doku Spielsucht als Video


*Jetzt mal ehrlich – kritisch, hintergründig und informativ gehen Rainer Maria Jilg und Vivian Perkovic Fragen nach, die Menschen in Bayern beschäftigen. Egal ob aus Politik, Wirtschaft oder Kultur: Sie sind dort, wo sich in Bayern etwas bewegt – oder bewegen muss.

…das Geschäft boomt, und die Glücksspielsucht steigt. Doch die Politik schläft weiter und die endlosen Rechtsstreitigkeiten ziehen sich ohnehin über viele, viele Jahre. Alleine auf den Verwaltungsgerichten dauern Eilanträge bis zu 3 Jahren, danach kommen Einsprüche, Revisionen und Befangenheitsanträge. Bis es einen Entscheidung gibt, können bis zwischen 8-10 Jahren vergehen. Fazit – hier wird sich auf lange Zeit auch an diesem Zustand nichts ändern…