Spielotheka.de: Spielautomaten News

Novoline, Merkur und Bally Wulff Spielautomaten

Monat: März 2016 (Seite 1 von 5)

Ist Werbung für Glücksspiel illegal?

Glücksspielwerbung im Internet verboten

So zumindest sieht das die Landesdirektion Sachsen und stellt gleichzeitig Sponsorenverträge zwischen großen Portalen wie Tipico, Mybet, Bwin oder Betfair und Fußballvereinen der 1.-3. Bundesliga in Frage. Die Auswirkungen eines Urteils im kommenden Monat vor dem Verwaltungsgericht Leipzig könnten somit für Millionenverluste im gesamten Fußball-Profigeschäft sorgen. Aber auch große Verlage wie Axel Springer oder TV-Sender wie Sport1 würden Probleme bekommen. Denn sie alle werben mit Glücksspiel.

Dazu haben wir folgende Info gefunden:

(…) Die Landesdirektion Sachsen untersagt die Werbung für Sportwetten, Casinospiele und Poker

Nun soll es am 28.4. 2016 vor dem Verwaltungsgericht Leipzig nach fast einem Jahr Untersagung der Werbung eines Freiberufler zu Glücksspielportalen im Internet wie zum Beispiel Mybet, Tipico oder auch Stargames endlich zu einem Urteil kommen. Selbst News und Artikel mit externen Links sollen demnach im Freistaat schon verboten sein. So wurde seitens der LDS eine deftige Strafe in Höhe von 5000,- Euro nebst 1000,- Euro Bearbeitungsgebühren gegen den Freien Journalisten samt seinen zwei kleinen Google-News-Webseiten erlassen.

HK Central Statue Square Legislative Council Building n Themis s
By ChvhLR10 (Own work) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or FAL], via Wikimedia Commons

Inwiefern nun die bereits dritte Rüge aus Brüssel zum deutschen Glücksspielstaatsvertrag sowie die Einleitung eines Pilotverfahren gegen Deutschland auf den Ausgang des aktuellen Gerichtsverfahren hat, bleibt auf jeden Fall spannend. Demnach hatte der EuGH im Februar 2016 zum wiederholten Male festgestellt – der deutsche Glücksspielstaatsvertrag sei rechts, – und verfassungswidrig. Die deutsche Glücksspielregulierung verstoße somit gegen EU-Recht, weil das von zahlreichen Gerichten gekippte staatliche Glücksspiel-Monopol faktisch fortbestehe (ostfussball.com berichtete bereits mehrfach).

Quelle: ostfussball.com

So fließen bsw. 8 Millionen Euro pro Jahr von Bwin ( Sportwetten, Casinsospiele und Poker) in Richtung FC Bayern München. Ähnlich in den Finanzbüchern sieht es zum Beispiel auch bei Hertha BSC und  Bet-at-home ( Sportwetten, Casinsospiele und Poker) aus. Nur um mal die größten Nutznießer in Sachen Sponsoring von Glücksspiel an dieser Stelle zu nennen. Bisher wurden allerdings eben nur zwei kleine Webseiten diesbezüglich willkürlich ins Visier genommen, während große Verdiener ungestraft blieben. Das könnte sich nach dem Urteil nun ändern!

Retroartikel: Umsatzsteuer Spielothek

Ein weit verbreiteter Irrglaube in der Branche der Spielautomaten-Aufsteller ist die Befreiung von der Umsatzsteuer. Jahrelang gab es dazu Streitigkeiten vor den Gerichten des Landes.

Betreiber und Aufsteller von Spielautomaten können sich nicht unbedingt auf das Lotterie- oder Rennwettgesetz berufen und damit eine Befreiung von der Umsatzsteuer begründen. Nur die Gewinne aus Glücksspiel mit Spieleinsatz und einer Chance auf echten Gewinn, so wie sie beispielsweise von Spielbanken oder Lottogesellschaften angeboten werden, sind auf Grund von Ausnahmeregelungenn im Gesetz umsatzsteuerbefreit. Automaten, bei denen es nur den Geldeinsatz zurückgibt oder der Spieler bei “Gewinn” lediglich eine Weiterspielmöglichkeit bzw. Zusatzspiele gewinnt gehören dagegen in die Rubrik: Spielen ohne Chance auf Vermögensvermehrung. Solche Glückspiele fallen nicht unter die genannten Ausnahmeregelungen, daher sind Aufsteller bzw. Betreiber solcher Automaten ganz normal zur Umsatzsteuerzahlung verpflichtet.
Urteil des Bundesfinanzhofes, AZ: V R 7/06
Neben der Umsatzsteuer fließen auch noch die Vergnügungssteuer, Aufwandsteuer und die Spielautomatensteuer in das Einnahmesäckchen der deutschen Finanzämter durch Geräte wie Novoline, Novostar oder Merkur. Erst am Ende aller Abzüge kann sich der Spieler an den Automaten über leider nur noch minimale Gewinne freuen. Die Auszahlquote liegt gerade mal bei durchschnittlich 60% in den Spielotheken. Grund genug, nur noch in den Online-Spielotheken sein Geld einzusetzen, da dort bis zu 96 % ausgezahlt werden.

Zur bekanntesten Online Spielothek im deutschen Raum gehört das Platinum Play, welches der unabhängigen Kontrolle von eCogra unterliegt. Diese Organisation prüft den Spielerschutz und das Einhalten aller wichtigen Richtlinien bis hin zu sicheren Ein- und Auszahlungen.

1/11/2010

Retroartikel: Klischees in der Spielhalle

Novoline: Klassische Klischees aus der Spielothekenszene
Author: admin
2
NOV
“Der Automat ist voll oder leer”. Der Spielautomat hat immer die gleiche Quoten, ob nun gerade kein Geld mehr drin ist oder der Hopper voll, es ändert sich dadurch nichts an der Wahrscheinlichkeit etwas zu gewinnen. Auch ein leerer Automat kann immer noch weiter zahlen! Also nicht unbedingt den Novoline, Novostar oder Merkur nach einem großen Gewinn verlassen, sondern immer “Nachwaschen”.

“Der Automat gibt nichts” Ähnliches Klischee wie der erste Punkt. Ein Geldspielgerät hat kein Gedächtnis und keinen besonderen Lauf. Man kann aber immer beobachten, wie andere Spieler herüberschauen, wenn man eine Featurespiel-Serie erreicht hat, in der Hoffnung den offenen Automaten zu danach schnell zu übernehmen.

“Auf kleinen Einsätzen spielen bringt nix” Sprüche wie erst ab 50 Cent aufwärts bekommt man die richtigen Gewinne sind vollkommen falsch, oder solche sogenannte Novoline Tricks , wenn das und das kommt, musst du sofort erhöhen. Alles falsch, das einzige, das bei hohen Einsätzen anders ist, sind Gewinne und Verluste. Da die Verluste die Gewinne überbieten, steigt natürlich auch der Verlust bei den höheren Einsätzen.

“Es wird betrogen” Jeder hat es sicherlich schon mal vernommen, nachdem ein Spieler ein paar hundert Euro verzockt hat. Klar gibt es ein paar schwarze Schafe, aber der überwiegende Teil der Spielotheken – Aufsteller arbeitet seriös. Auch ein Automaten mit durchschnittlicher Auszahlungsquote kann einem an einem Abend gut und gerne 500 Euro von einem Spieler ziehen.

“Da gibts welche die nehmen mit Tricks Automaten aus.” Habt Ihr schon mal einen persönlich kennengelernt?Ich nicht. Klar gibt es Strategien, aber es gibt keine Tricks. Wer soetwas von jemanden abkauft, ist sehr dumm. Natürlich gibt es aber Manipulation, aber damit wollen wir auf unserer Webseite nichts zu tun haben.

“Beim Risiko gibt es eine bestimmte Kombination/ist Geschicklichkeit” Auch dabei es gibt keine Möglichkeit die Risikioleiter durch eine bestimmte Taktik zu beeinflussen. Erfahrene Spieler drücken einfach nur eine Farbe hintereinander, was den gleichen Effekt erzielt, wie angebliche Fingefertigkeit, wenn der Automat offen ist.

2/11/2010

Retroartikel: Novoline 2 Trick Book of Ra

Book of Ra Trick am Novoline 2

Gerade irgendwo im Internet gefunden und soll angeblich am Novoline 2 funktionieren…

10 Euro müssen komplett aufgebucht werden, wartet also bis alles im Gewinnspeicher steht. Ihr spielt nun mit 10 Cent Einsatz und wartet, dass die Freispiele kommen. Sind tatsächlich die Featurespiele gekommen, spielt sie runter und wechselt sofort in ein Spiel eurer Wahl, bei dem sich die letzte Ziffer im Guthaben auf 0,5 verändern kann. Spielt jetzt in diesem Spiel so lange bis sich die letzte Ziffer wieder auf einen vollen Wert verändert hat, also z.B. vorher 9,45 Euro jetzt 6,20 Euro. Nun wieder zu Book of Ra wechselen und mit höherem Einsatz spielen ( 20 Cent oder 30 Cent). Die Freispiele sollten schon in den nächsten 10 Runden kommen. Jetzt kassieren und wieder runter schalten auf 10 Cent Einsatz. Ihr könnt nun diese Strategie wieder von vorne beginnen.

Klingt alles etwas abenteuerlich , ist sicherlich auch so. Aber einen Versuch ist es wert. Wie immer distanzieren wir uns vor solchen sogenannten Book of Ra Tricks, jeder spielt auf eigenes Risiko! Wir wünschen trotzdem eventuelles Gelingen, in der Hoffnung, dass bei eurem Test, der Automat offen ist.

3/11/2010

Retroartikel: Erkennen, wann der Automat offen ist

Wann ist der Spielautomat offen?

Eine gute Frage, denn wer diese Frage beantworten kann, weiss im Prinzip wie die Spielautomaten von Novoline, Novostar oder Merkur zu knacken sind. Zuletzt waren sehr originelle Novoscanner oder Sendbluster im Umlauf, welche anhand von einer Scannung der Strahlung der CPU im Automaten angeblich so etwas ermöglichen können. – Schön wärs aber leider absoluter Blödsinn. Vorsicht, einige Abzocker sind mit diesen Geräten immer noch im Umlauf.

Ein User im Spielautomatenforum schreibt dazu folgenden Kommentar: “Einen offenen Automat zu finden ist Glücksache, richtiger Ort zur richtigen Zeit”

Diese Philosophie wäre natürlich viel zu einfach und bringt uns im Prinzip nicht weiter. So habe ich in meiner Tätigkeit als Aufsichtsperson einer Spielothek jahrelang diese Geräte beobachtet und konnte im Prinzip keine echte Lösung dafür finden. Die Beobachtungen gingen so weit, dass ich Strichlisten und Ähnliches geführt habe. Augefallen dabei war nur, dass oft nach Gewinnen und dem Wechsel des Spielers, weitere Gewinne gegeben hat. Da man nicht in die Spielautomaten hinein schauen kann, weiss man auch nicht, was der Automat willig ist zu geben. Also spielt ein vorsichtiger Spieler an einem Novoline, Novostar oder Merkur, kann man durchaus davon ausgehen, dass kurz danach ein weiterer Gewinn ins Haus steht. Außerdem sollte zum Prüfen, ob ein Automat offen ist, ständig die Strategie “Simmulation neuer Spieler” angewandt werden. Nehmt Euch die Zeit und wartet mehrmals ab, bis der Geldspielautomat alleine in das Menü zurück gekehrt ist. Verwendet zum Antesten niemals mehr als 10 Euro, kommen keine Freispiele, dann lasst die Finger von dem Gerät. Grundsätzlich sollte immer gleich mit 20 Cent Einsatz losgespielt werden!

Trotz aller Tipps zu diesem Thema gibt es meiner Meinung nach, keine hundertprozentige Möglichkeit, ob und wann, warum und wieso ein Spielautomat “offen” ist.

» by admin on 11/08/2010

Retroartikel: Aufsteller Tipps

Um im harten Geschäft des Aufsteller von Spielautomaten ordentlich Fuss zu fassen, sollte man bereits im Vorfeld einige Dinge unbedingt beachten.

Ein ganz wichtiger Punkt vor dem Beginn der Tätigkeit als Aufsteller ist die Begutachtung des Umfeldes sowie des Standortes der zukünftigen Spielautomaten. Gibt es bereits Konkurrenz auf diesem Gebiet und wie sind die Spielautomaten zu erreichen? Ganz wichtig ist dabei der Punkt, dass man grundsätzlich stark frequentierte Strassen oder Plätze zur näheren Wahl einbeziehen sollte. Sehr gut eignen sich dabei Autobahnen, Bahnhöfe, Flugplätze, Häfen oder auch Fußgängerzonen.

Auch die Gebühren für das Aufstellen von Spielautomaten sind von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich. Die aktuellen Gebühren erfährt man bei der jeweiligen Stadtverwaltung. Neben den Gebühren müssen aber auch andere Vorschriften zur Einhaltung des regulären Spielverlaufes eingehalten werden. Dazu gehören zum Beispiel das Lebensmittelrecht, die Verpackungsordnung, Vorschriften zum Anschließen an Elektroleitungen oder zur Abnahme von Wasser.Bei der regionalen Gewerbemeldestelle müssen zudem ein Führungszeugnis und ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister vorgelegt werden, beides bei der Gemeinde-, Stadt- oder Kreisverwaltung zu beantragen.

Vor dem Beginn sollten natürlich auch sämtliche Zahlungsmodalitäten eingebunden werden. Es sollte daher unbedingt geprüft werden, ob ein Kauf oder ein eventuelles Leasing (Miete) durch eine Finanzierung gewährleistet ist. Ein gewisses Eigenkapital sollte ebenfalls vorhanden sein. Grundsätzlich werden Novoline Spielautomaten nur als Leasing vom Hersteller angeboten. Die aktuellen Preislisten dazu können direkt bei Novomatic im Vorfeld erfragt werden. Auch die Aufstellung von zusätzlichen Automaten wie Zigaretten, Snacks oder Getränke sollte in Erwägung gezogen werden. So kann man sich neben weiteren Kosten aber auch durchaus ein weiteres, zusätzliches Einkommen schaffen.

Aber auch der Schutz sollte nicht aus den Augen gelassen werden. Immer wieder stehen Spielotheken auch im Fokus der polizeilichen Ermittlungen nach Einbrüchen, Überfällen und Vandalismus. Neben einer guten Versicherung sollte natürlich auch auf die Anschaffung von Alarmanlagen oder sicheren Türen und Fenstern geachtet werden. Diese Kosten sind ebenfalls sehr wichtig und müssen daher unbedingt in eine Kalkulation eingerechnet werden. Auch der Schutz vor Manipulation von Spielautomaten sollte dazu gehören, immer wieder versuchen kriminelle Personen, Spielautomaten wie Novoline, Novostar oder Merkur zu überlisten. Ich rede dabei nicht von sogenannten Novoline Tricks, sondern von echten Betrügerein!

Weitere Beiträge zum Thema Aufsteller von Spielautomaten:

http://www.spielotheka.de/spielothek-pachten/

http://www.spielotheka.de/spielothek-eroffnen-jetzt-richtig-kassieren/

http://www.spielotheka.de/online-spielothek-in-deutschland-eroffnen/

» by admin on 11/16/2010

Retroartikel: Book of Ra tricks am Novostar

ook of Ra Trick am Novostar Stand

Gerade hier zum Thema Book of Ra Tricks gefunden:

http://www.spielotheka.de/wann-ist-der-spielautomat-offen/

Such Dir unbedingt einen Novostar Stand, wichtig es darf kein Wandgerät sein. Wähle nun das Spiel Book of Ra und münze 10 Euro auf und warte bis er alles rübergebucht hat. Angeblich benötigt man nur 2,50 Euro um die Freispiele zu bekommen.

Stell den Spielautomat Novostar nun auf 20 Cent Einsatz, bei 20 Euro Aufladung kann man auch auf 50 Cent stellen.

Stelle nun auf Autostart und drücke sofort danach gleichzeitig die Infotaste und die Rottaste. Beende das unbedingt bevor die 5 Walzen zum stehen kommen. Wenn der Lauf der Walzen beendet ist, kurz loslassen und dann wieder beide Tasten gedrückt halten! Wiederhole diesen Vorgang solange bis die Freispiele kommen. Sinn dieser Taktik ist das Erreichen des sogenannten “Burn”.

Hast du nun die Freispiele bekommen, spiele die ersten 3 Runden auf Autostart und halte dabei die Farbtasten Rot und Schwarz gedrückt. Jetzt kommt eine Fehlermeldung, während du nun alle 6 Tasten etwa 2 Sekunden gleichzeitig drücken musst. Dann wieder loslassen.

Jetzt solltest du eine Verlängerung bekommen haben. Man kann es auch weiter wiederholen und noch mehrmals die Featurespiele verlängern.

Alle Tricks sind wie immer ohne Gewähr und auf eigene Gefahr zu spielen!

Ähnliche interessante Beiträge zum Thema Book of Ra Tricks:

http://www.spielotheka.de/book-of-ra-novostar-tipp/

» by admin on 11/19/2010

Retroartikel: TR 4.1

Spielverordnung vs. 4.1: Was ändert sich?

In der aktuellen Spielverordnung ist zum Spielerschutz vor Spielsucht die Anzahl von Geldspielgeräten pro Spielothek (12) und die Begrenzung des Einsatzes auf 20 Euro Cent innerhalb von 5 Sekunden festgeschrieben. Es dürfen lediglich maximal 80 Euro pro Stunde Verlust an einem Automaten erspielt werden. Es sind aber auch höhere Einsätze (zur Zeit 5 Euro an bestimmten Spielen) spielbar. Das wird mit der Umwandlung von 20 Cent pro 5 Sekunden zunächst in Punkte erreicht. Hat der Spieler dann einen Gewinn erreicht, wird dieser auch erst weider anschließend auf die “Punktebank” gebucht (auf die auch der Transfer von Geld in Punkten und zurück erfolgt). Von dort aus kann eine zeitlich ausgedehnte Rückbuchung auf den Geldspeicher (die Spielverordnung regelt, dass max. 500 Euro/Stunde gewonnen werden dürfen) getätigt werden. Erst vom Geldspeicher kann dann der Gewinn ausgezahlt werden. Innerhalb einer Stunde darf nur ein Betrag von 500 Euro ausbezahlt werden, wird dieser Betrag überschritten, setzen Spielautomaten (Multigamer wie Novoline, Novostar oder Merkur) zunächst die Umbuchung für eine halbe Stunde Pause aus. So kann also eine Auszahlung von tausender Beträgen mehere Stunden dauern. Zusätzlich ist in der aktuellen Spielverordnung eine Pause festgelegt: Nach einer Stunde Spielzeit müssen nun die Automaten jegliche Spielaktivität stoppen, alle Guthaben auszahlen, keine Einzahlung von Einsätzen mehr zulassen und das Spiel stoppen.

Praxistest: An bereits umgestellten Geldspielern erkennt man diese Funktion an einer roten, kleinen Uhr. Erste Tests an Novoline haben gezeigt, dass nach einer Stunde 5 Minuten Pause eingelegt werden, jedoch keine Guthaben ausgezahlt werden. Aktive Spieler benutzen in dieser Zeit andere Geräte, um die kurze Wartezeit zu überbrücken. Fazit: Dem Spielerschutz und Schutz vor Spielsucht bringt diese Neuerung rein gar nichts, so viel ist sicher.

Seit der neusten technischen Richtlinie 4.1 sind die Geräte nun so eingestellt, dass keine Gewinne mehr über 1000 Euro zugelassen sind. [Spielotheka.de]. In der Praxis wird der Betrag auf der Punktebank bei Überschreiten des Gegenwerts von 1000 Euro einfach gekappt, sehr zum Missfallen in der Spielerszene. Außerdem wurden die möglichen Großgewinne nun gekappt und in kleinere Beträge und sogenannten Actiongames – AG (bisher nur Österreich) gekappt. Mit der neuen Regelung sollten Aufsteller und Spieler gleichfalls nicht zufrieden sein. Weniger Gewinnmöglichkeit wird die Attraktivität der Spielhallen weiter senken und eine Abwanderung ins Internet verstärken.

» by admin on 11/22/2010

Retroartikel: Gewinne runter – Einnahmen hoch

Spielotheken: Ab 1. Januar 2011 wirds unattraktiv

Schon jetzt kann man die neuen Updates an den Multigamern vielerorts “bewundern” – Actiongames, weniger Gewinne, schlechtere Quoten, ja durch die neue Regelung ab 1. Januar 2011 wird der Besuch nicht nur unattraktiver sondern auch für den Spieler immer weniger lukrativ! Sollen damit die staatlichen Casinos (Spielbanken) wieder fit gemacht werden? Man könnte es tatsächlich vermuten! Doch auch die Online-Spielotheken (Online-Casinos) werden die Nutzniesser dieser Regelung sein, so viel steht fest…

Dazu mal einige Kommentare aus unserem Blog:

# Franz Says:

Ich geh nur noch in die Spielbank, eh bessere Quoten
4300 Euro auf 4,5 Euro Fach Book of Ra gewonnen gestern ^^ :-))
Und weil da alle hoch spielen geht auch was, was bringt es mir wenn hier in meiner örtlichen Spielo nur 20 Ct Spieler zocken, was soll ich da 1€ Fach spielen, sinnlos!

Online geht auch was,aber irgendwie komisch

# Johannes Says:

Wahrscheinlich hast du recht. In der Spielbank kann man davon ausgehen, daß man nicht so beschissen wird wie in so einer Spielothek. Vielleicht wollte man mit dieser neuen Regelung einfach die staatlichen Spielbanken attraktiver machen? Den ging es ja nicht mehr so gut in den letzten Jahren.
Online spiele ich auch ganz gerne, das macht schon Fun aber man muss neben den größeren Gewinnen auch mal ganz schöne Verluste hinnehmen. Aber anders wird nichts. In der Spielo wird aber jetzt garnichts mehr, das ist ganz klar. Mit den AG`s ist das doch voll die Abzocke.

# manul Says:

Kann dem nur zustimmen. gemessen an den Kosten einer Spielothek können die Automaten auch nur wenig bezahlen. Alleine die Mieten und die Softwarekosten eines einzigen Novo Gerätes liegen pro Monat bei min. 500 Euro. Dies muss erst mal erwirtschaftet werden. Die meisten Spieler sind in der tat 5-20 ct. Spieler. Kann sich jeder ausrechen, wann so ne Kiste mal mehr als 500 Euro zahlt. Im Casino sind ganz andere Einsätze. Nachdem die meisten Kisten jetzt auch noch upgedatet wurden ist m.e. das Spielen nur noch konsequente Geldvernichtung.

http://www.spielotheka.de/spielverordnung-vs-41-was-andert-sich/

» by admin on 11/26/2010

SuperGaminator – Neues Novoline Casino im Web

Supergaminator heißt das neue Novomatic Online Casino

Benannt nach den Spielautomaten aus den Hallen und Spielbanken, soll der Name SuperGaminator nun auch im Internet für Furore sorgen. Als echte Alternative zu den etablierten Novomatic Online Casinos muss sich der neue Anbieter allerdings erst noch behaupten.

Wenn man überhaupt von einer echten Alternative an dieser Stelle sprechen kann. Denn der Anbieter Europe Ent. Ltd. ist ja schon weitreichend bekannt. Unter der Marke Stargames läuft ja bereits das weltgrößte Novomatic Online Casino mit zirka 11 Millionen angemeldeten Usern. Und wer es nicht weiß, Stargames gehört also wie SuperGaminator zu Greentube, eine 100% Tochter des Global Player Novomatic aus Österreich. Interessant – auch alle anderen Novoline Casinos im Internet gehören irgendwie über drei Ecken zum hauseigenen Konzern.

SuperGaminator besitzt eine europäische Lizenz:

Europe Entertainment Ltd., mit der Registrierungsnummer C42855, ist ein Unternehmen mit beschränkter Haftung und Firmensitz in Malta. Malta zählt seit 2004 zu den Mitgliedsstaaten der EU. Das Unternehmen ist lizenziert durch die Malta Gaming Authority (MGA). Es betreibt diese Plattform unter einer Klasse 3 Lizenz mit der Nummer MGA/CL3/391/2007 ausgestellt am 9.März 2009, einer Klasse 1 Lizenz mit der Nummer MGA/CL1/538/2008 ausgestellt am 7. Februar 2010 sowie einer Klasse 1 Lizenz mit der Nummer MGA/CL1/810/2012 ausgestellt am 24. Juli 2012. Alle Lizenzen fallen unter die Regulierung dieser Behörde. Der registrierte Firmensitz der Europe Entertainment Ltd. befindet sich in „Vincenti Buildings“, Suite 509, 28/19 Strait Street, Valletta, VLT1432, Malta, EU.

supergaminator

(…) Sie sind zu einer hohen Audienz geladen: Cleopatra, die bezaubernde Monarchin, lädt Sie zu einem ganz besonderen Besuch in ihren Palast. Schauen Sie vorbei, genießen Sie den Reichtum der schönen Herrscherin und öffnen Sie mit dem geheimnisvollen Buch die Schatzkammer!

Ziel: 5 gleiche Symbole direkt nebeneinander auf einer Gewinnlinie
Linienanzahl: bis zu 20
Walzenanzahl: 5
Linienverlauf: von links nach rechts
Sondersymbole: Scatter (Buch), Wild (Cleopatra) (…)

Spiele Cleopatra auf Supergaminator

Sei es drum, denn das neue Casino mit den bekannten Novoline Spielen von Book of Ra bis Sizzling Hot ist wirklich gut verpackt. Das Design ist gut gelungen und spricht an. Der leistungsstarke Server sorgt für ruckelfreien Spielspaß und auch die Ein, – bzw. Auszahloptionen sind umfangreich. Schön auch, dass alle Spiele mit 1000 Punkten, virtuell 10.00 Euro ohne zwingende Anmeldung ausprobiert werden können. Diese Funktion ist leider bei allen anderen Novoline Casinos im Web nicht verfügbar. Somit hat „Supergaminator“ damit ein Alleinstellungsmerkmal. Einen genauen Testbericht werden wir dazu in den kommenden Tagen auf unserer Webseite veröffentlichen.

Ältere Beiträge